Vereinsticker: Spende, Ehrungen und ein kleiner König

Vereinsticker: Spende, Ehrungen und ein kleiner König

Die Schützen im Korps der Neusser Schützenlust müssen sich im kommenden Jahr auf eine Beitragserhöhung einrichten. Das hinderte sie nicht daran, bei der Saalsammlung zugunsten der Rumänienhilfe Neuss großzügig zu sein. 1374 Euro kamen bei der Mitgliederversammlung in der Stadthalle für das von ihrem inzwischen verstorbenen Kameraden Wolfgang Kriesemer initiierten Hilfsprojektes zusammen. Im Vorjahr waren es 8282 Euro gewesen, allerdings war damals die Zahl der Schützen im Saal deutlich kleiner. Dieses Jahr kamen 536 Aktive (von1712), weil Herbert Geyr als Major verabschiedet und Ingo Sonnenberg zum Nachfolger gewählt wurde.

Die Schützen im Korps der Neusser Schützenlust müssen sich im kommenden Jahr auf eine Beitragserhöhung einrichten. Das hinderte sie nicht daran, bei der Saalsammlung zugunsten der Rumänienhilfe Neuss großzügig zu sein. 1374 Euro kamen bei der Mitgliederversammlung in der Stadthalle für das von ihrem inzwischen verstorbenen Kameraden Wolfgang Kriesemer initiierten Hilfsprojektes zusammen. Im Vorjahr waren es 8282 Euro gewesen, allerdings war damals die Zahl der Schützen im Saal deutlich kleiner. Dieses Jahr kamen 536 Aktive (von1712), weil Herbert Geyr als Major verabschiedet und Ingo Sonnenberg zum Nachfolger gewählt wurde.

++++++++

Günther Ludwigs vom Fahnenzug 1960, der designierte Ehrenkannen-Preisträger des Neusser Grenadierkorps, ist auch im Rheinischen Schützenbund aktiv. In dieser Eigenschaft konnte er jetzt - auch um das Miteinander von Bürgerschützen und Bruderschaften zu festigen - drei Grenadiere ehren. Carsten Dorweiler, Betreuer der Fähnriche und neuer Schatzmeister des Korps, erhielt die Verdienstnadel in Gold. Sogar die Verdienstspange in Gold ging an Major Markus Ahrweiler und Karl-Heinz Gingter vom Fahnenzug 1920.

+++++++

Die Reuschenberger Edelknaben bekommen einen neuen König: Phil Müller, der sich gegen drei Konkurrenten hatte durchsetzen können, wird am Sonntag, 18. März, gemeinsam mit Amy Deuß, die er zu seiner Königin erkoren hat, inthronisiert. Die Feier im Pastor-Bouwmans-Haus beginnt um 14.30 Uhr. Der neue Edelknabenkönig besucht das Humboldt-Gymnasium, mag Fußball und Youtube-Videos. Seine Königin bastelt und betreibt Leichtathletik. Ritter des Königs sind Elias Schmitz, Aaron Schillings, David Pöhler und Oliver Maass. (-nau)

(NGZ)