Selde Blömche: Sohn Hartmann übernimmt Vorsitz

Selde Blömche: Sohn Hartmann übernimmt Vorsitz

Die Kirmesgesellschaft "Selde Blömche 1935" Ückerath hat einen neuen Vorsitzenden: Bei der gut besuchten Generalversammlung im Saal der Gaststätte Manes am Bösch wurde Peter Hartmann jun. einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vizevorsitzende übernimmt dieses Amt von seinem Vater Peter Hartmann, der im vorigen Jahr angekündigt hatte, aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung zu stehen.

Die Kirmesgesellschaft "Selde Blömche 1935" Ückerath hat einen neuen Vorsitzenden: Bei der gut besuchten Generalversammlung im Saal der Gaststätte Manes am Bösch wurde Peter Hartmann jun. einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vizevorsitzende übernimmt dieses Amt von seinem Vater Peter Hartmann, der im vorigen Jahr angekündigt hatte, aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung zu stehen.

Er wurde unter großem Beifall für seine langjährige Tätigkeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Für den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden, den Peter Hartmann jun. bisher innehatte, wurde Ralf von Zons einstimmig in einer Ergänzungswahl für ein Jahr gewählt. Dessen Posten als Beisitzer wurde dann einstimmig mit Burkhard Schedlinski neu besetzt. Kassierer Hans-Peter Röttges, der stellvertretende Schriftführer Stefan Vobis und Beisitzer Karl-Hubert von Zons wurden ebenfalls einstimmig durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt.

  • Peter Hartmann jun. und sen.
Sohn
    Kirmesgesellschaft „Selde Blömche“ : Familiensache Selde Blömche

Das Amt des Schriftführers bleibt weiterhin unbesetzt, da sich keine Kandidaten zur Wahl stellten. Bei der Ückerather Kirmes vom 7. bis 9. September wird Peter Hartmann jun. erstmals als Vorsitzender der "Selde Blömche" agieren.

(cw-)