Kinder: Schulzirkus und Malaktion

Kinder: Schulzirkus und Malaktion

"Circus Nussia" nannte sich ein Projekt, das die Kinder der Sekundarschule Neuss hellauf begeistert hat:

"Circus Nussia" nannte sich ein Projekt, das die Kinder der Sekundarschule Neuss hellauf begeistert hat:

"Das war die beste Schulwoche meines Lebens", sagte der Sechstklässler Simon schon während der Generalprobe zu dem Zirkusprojekt, das die didaktischen Säulen der Sekundarschule Neuss mit Leben füllte: bewegte Schule, Bildungschancen sowie sprachsensibler Umgang miteinander. Unter Anleitung der Zirkusleute und Lehrer wurden Zaubertricks eingeübt, Menschenpyramiden gebaut, Tierdressuren geprobt, Clownnummern einstudiert, im Schwarzlicht sowie mit Feuer beeindruckende Bilder dargestellt, wurde über Scherben gelaufen und jongliert.

Schon zum dritten Mal konnten die Grundschüler und ehrenamtlichen Betreuerinnen des Kindertreffs beim Kinderschutzbund ihre künstlerischen Fähigkeiten zum Ausdruck bringen. Nach einer Wandcollage und einem bunten Kinderschutzmännchen in den Jahren zuvor stand nun ein Bollerwagen zur Verschönerung bereit. Unter Anleitung der Künstlerin Birgitt Verbeek gestalteten die Kinder mit Fußabdrücken und Filzstiften, symbolisch und bunt, ganz im Zeich(n)en der Kinderrechte. Das nun an Grafitti erinnernde "Kunstgefährt" kann von Gruppen oder Familien bei einem Ausflug auf den KinderRechtePfad in Neuss® ausgeliehen (www.dksb-neuss.de, 02131 28718).

(NGZ)