1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Dormagen Und Neuss: Ritter, Reiter und das Hansefest

Dormagen Und Neuss : Ritter, Reiter und das Hansefest

wer fleißige Handwerker sehen möchte, dessen Weg sollte am kommenden Wochenende in die Altstadt von Zons führen. Die inzwischen 37. Ausgabe des Matthäusmarktes steht bevor, bei der etwa 150 Handwerker und Händler erwartet werden. Auf dem über die Stadtgrenzen hinaus renommierten Kunsthandwerkermarkt in der historischen Zonser Altstadt gibt es nicht nur allerhand Schönes zu kaufen. Die Wochenendveranstaltung entlang der malerischen Kulisse in den Altstadtgassen ermöglicht insofern einen Blick hinter die Kulissen, als dass so mancher Händler sich bei seiner Arbeit über die Schulter schauen lässt und sein Gewerk erklärt. Fester Bestandteil neben diesem feinen Einkaufsbummel sind mittelalterliche Spielmannsmusik sowie allerlei Unterhaltung für junge und erwachsene Besucher in Form sogenannter Gaukelei. Ein weiteres Glanzlicht bilden die Ritterturniere. Gleich zu drei Terminen treten die Bergischen Lehnsritter auf den Rheinwiesen vor der Stadtmauer zum Spektakel an. zeitgleich präsentieren sich vor dem Neusser Rathaus neun Hansestädte, um das berühmte Hansefest zu feiern. Mit dabei sind die Hansegesellschaft Neuss und die NEWI sowie Repräsentanten aus Stralsund, Rostock, Salzwedel, Emmerich am Rhein, Brilon oder Kalkar/Grieth und ein umfassendes Gastro-Angebot. Für die jüngsten Besucher gibt es auf dem Freithof ein eigenes Programm, zu dem eine Hula-Hoop Kinderwerkstatt und Experimente an der überdimensionierten Murmelbahn ebenso gehören. Kinder können zudem lustige Figuren aus Luftballons fertigen. Außerdem können die Kleinen unter Aufsicht an verschiedenen Spielgeräten ihr Können ausprobieren und beispielsweise kreativ mit Seifenblasen arbeiten.

Mindestens ebenso umfassend ist das für die Bühne auf dem Münsterplatz konzipierte Musikprogramm, das Samstag von 13.30 bis 22.45 Uhr dauert und Sonntag von 12 bis 19.15 Uhr seine Fortsetzung findet. Dort spielen Formationen wie Die Band, die keiner kennt, Anymore oder Missing Links auf. Die Qual der Wahl haben die Besucher auch deshalb, weil ebenso der Markt an beiden Tagen bespielt wird. Hier startet der abwechselungsreiche Akustik-Marathon Samstag um 12.30 Uhr und reicht bis 22.30 Uhr, Sonntag ist zeitgleicher Start bis 19.15 Uhr. Dann steht mit dem verkaufsoffenen Sonntag ein besonderer Publikumsmagnet an, denn von 13 bis 18 Uhr werden Einkaufsfreudigen aus Neuss und den umliegenden Städten in vielen teilnehmenden Geschäften besondere Offerten gemacht. Valeska von Dolega

(von)