Neuss: Zwei Schüler der ISR erradeln 1000 Euro für Stiftung

Geld für Tandem-Stiftung in Neuss : Schüler erradeln 1000 Euro für Stiftung

Die Zahlen sprechen eindeutig für sich: 261 Kilometer in fünf Tagen geradelt, davon jeden Tag fünfzig Kilometer unter fünf Stunden, 6000 Kalorien verbraucht und einen Betrag von 1000 Euro für den guten Zweck herausgefahren.

Die Schüler Maximilian Soliman und Eric Koksch besuchen die „International School on the Rhine“ und haben im Rahmen des „Wheels for wheels-project“ zwischen dem 29.Juli und 2. August eine Charity-Tour unternommen.

Den Erlös überreichten sie der Vorsitzenden der Tandem-Stiftung, Jutta Zülow auf Gut Gnadental. Die Tandem-Stiftung unterstützt gemeinsame sportliche Aktivitäten von Menschen mit und ohne Behinderungen. Und als ein gutes Tandem erwiesen sich auch Eric und Max: Die beiden Siebzehnjährigen ziehen ein durchweg positives Fazit ihrer Tour durch die Beneluxländer: „Die gesteckten Ziele haben wir alle erreicht, die Fahrräder sind okay geblieben und mussten nur ab und zu aufgepumpt werden. Es war schön, die ganze Zeit so aktiv zu sein“, erzählt Eric.

Max ergänzt: „Wir können allen Mitschülern, die gerne Fahrrad fahren, nur empfehlen, so etwas zu machen“, ist sein Rat. Ab dem vierten Tag war die Tour dann doch anstrengend: In der Monschauer Region forderten die Eifelhöhen den jungen Radfahrern einiges ab. Da hieß es dann: durchhalten. Denn Aufgeben war für die beiden Schüler keine Option. Aber das Wetter spielte die ganze Zeit mit und es gab weder Unfälle noch Stürze.

Zudem konnten die Schüler auf die Unterstützung ihrer Eltern zählen: Sie holten die Jungen täglich am Zielort ab, brachten sie zu ihrem Quartier in der Nähe von Aachen und setzten sie am nächsten Morgen wieder am Ort des Vorabends ab. Die Summe der Charity-Tour belief sich auf knapp unter 1000 Euro, die von der ISR aufgerundet wurde.

Die Tandem-Stiftung habe sich sehr über die Spende gefreut und werde sie für die Anschaffung eines neuen Tandem-Rades nutzen, berichten die Schüler, nicht ohne Stolz. Ein solches Rad kostet bis zu 4000 Euro. Eric und Max wurden von Jutta Zülow zum Eisstockschießen Anfang Dezember eingeladen und zum Tandem-Tag im kommenden Jahr. Das fanden wiederum die beiden Jungen gut – und hoffen jetzt, dass andere Gefallen an ihrer Tour finden und sie nachahmen. Für Eric und Max war das Ganze einmalig, denn im nächsten Jahr müssen sie büffeln. Sie werden ihr Abitur ablegen und danach haben sie vor, mit einem Studium zu beginnen.

Mehr von RP ONLINE