Neuss: Winterwelt Düsseldorf wird zur Tandem-Winterwelt

Tandem-Stiftung in Neuss : Eisstockschießen für den guten Zweck auf Gut Gnadental

17 Jahre waren die Winterwelt Düsseldorf und der Schlüssel-Hüttenzauber der Besuchermagnet auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr lockt Titus Jacobs die Gäste aber bereits zum zweiten Mal ins Gut Gnadental und tut damit Gutes!

„Der Kontakt zur Tandem-Stiftung besteht schon seit einigen Jahren und wir haben bereits im letzten Winter ein Eisstockschießen zu Gunsten der Tandem-Stiftung organisiert“, sagt Jacobs. Der zehntägige Test war so erfolgreich, dass für 2019/2020 wieder eine volle Saison vom 28. November bis zum 5 Januar 2020 angeboten wird.

Die Idee gefiel Jutta Zülow, Erste Vorsitzende der Tandem-Stiftung, so gut, dass sie die Veranstaltung wieder nach Neuss holte. „Von jedem Gast erhält die Stiftung zu Gunsten behinderter Kinder einen Teil aus dem Erlös“, sagt sie. Zusätzlich ist ein für die Stiftung ausgerichtetes Eisstockturnier im Dezember geplant, um Menschen mit Behinderung Wintersport zu ermöglichen.

Wie gewohnt steht am Kopf der Bahn eine geräumige Hütte, die Eisstockschützen vor schlechtem Wetter schützt. Die drei Bahnen können für Firmenfeiern oder privat gemietet werden und es werden die Sportler professionell in den Sport eingewiesen. Eine Voranmeldung ist erforderlich. An den Samstag- und Sonntagnachmittagen steht die Fläche auch spontanen Gästen zur Verfügung.

Um die Gäste kümmert sich das Team des Schlüssel-Hüttenzauber. Ein stimmungsvoller Empfang an der Eisfläche mit Feuerkörben, Getränken und Fingerfood, Getränkeservice während des Spiels bis zum mehrgängigen Tischbuffet oder gemütlichen Fondue-Abend bei Kaminfeuer wird in den angrenzenden Räumen viel geboten. Wie gewohnt gibt es für Firmen und Vereine Gruppenangebote und eine kleine Tageskarte.

(NGZ)