1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Neuss: "Rendezvous der Freunde" will „Beste Band im Westen“ werden

„Rendezvous der Freunde“ aus Neuss : Neusser wollen „Beste Band im Westen“ werden

Der 15. September ist bereits rot im Kalender markiert worden: An diesem Tag werden die Mitglieder der Band „Rendezvous der Freunde“ in ihrem Proberaum im Neusser Hafen gespannt vor dem Radio sitzen.

Den exakten Zeitpunkt kennen sie zwar nicht, was sie aber wissen, ist, dass ihr Song „Echter“ abends zwischen 20.30 und 23.30 Uhr in der Sendung „WDR2 Pop“ gespielt wird. Nach der Vorstellung des Liedes gibt es dann die Gelegenheit, die Gruppe zur „Besten Band im Westen“ zu wählen – dabei handelt es sich um einen Wettbewerb im Zuge der Sendung. Die Songs der jeweiligen Wochenkandidaten – insgesamt sind es drei – werden in voller Länge ins Netz gestellt und sind dort für die Hörer jederzeit abrufbar.

„Wir kennen die Sendung gut und haben sie oft auf dem Weg zu unseren Proben gehört“, sagt Schlagzeuger Axel Bäumer im Gespräch mit unserer Redaktion. Umso größer war die Freude, als nach der Bewerbung die schnelle Rückmeldung des Senders erfolgte. Denn auch wenn die Musiker schon lange aktiv sind, sei es „leider noch keine Selbstverständlichkeit“, dass ein eigener Song im Radio gespielt wird.

In dem Lied „Echter“ wird die Perspektive einer Frau dargestellt, die das Zwischenmenschliche im Alltag vermisst und anprangert, dass sich viele Menschen verstellen und auch im Berufsleben nicht ihr wahres Gesicht zeigen. „Wir haben gedacht, der Song würde herausstechen. Er ist einer der letzten, die wir produziert haben“, erklärt Bäumer. Zu „Echter“ hat die Band auch bereits ein Video gedreht, das bei YouTube zu sehen ist.

Zur Geschichte der Band: Als Schülerband gestartet, gingen Judith (Gesang), Tobias (Gitarre), Markus (Bass), Adam (Gitarre) und Schlagzeuger Axel einige Jahre musikalisch zunächst getrennte Wege. Beim Düsseldorfer „Open Source Festival“ im Jahr 2014 trafen die fünf Musiker dann wieder aufeinander und gründeten noch am selben Abend die Band „Rendezvous der Freunde“ (RdF). Bereits im darauffolgenden Jahr veröffentlichten sie ihr gleichnamiges Debütalbum. Im August 2015 feierte die Band auch den Release ihres ersten Videos zur Singleauskoppelung „Viermalsoweit“. Nach dutzenden Gigs in und außerhalb von Nordrhein-Westfalen landete die Band 2018 mit „Viermalsoweit“ auf dem von der NRW-Landesregierung geförderten Sampler „New.Heimat.Sounds.“

Ein Jahr später erreichte sie dann das Finale des City-Beats-Contests, einem renommierten Newcomer-Wettbewerb im Großraum Düsseldorf. Im Juni des laufenden Jahres folgte dann die EP „Fensterplatz“. Zeitgleich veröffentlichte RdF ihr zweites Video zur Single „Echter“. Aktuell arbeiten die Band-Mitglieder an ihrer nächsten EP.