Festival: Neuerscheinung klassischer Musik

Festival: Neuerscheinung klassischer Musik

Dass das Festival Alte Musik Knechtsteden Dormagen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt macht, ist nun wieder an einer Neuerscheinung zu sehen. Jetzt ist eine neue CD veröffentlicht worden, die 2002 beim Festival Alte Musik Knechtsteden vom WDR aufgenommen wurde und die die Ensembles Rheinische Kantorei / Das Kleine Konzert sowie acht international renommierten Solisten unter der Leitung von Hermann Max in Höchstform präsentiert.

Dass das Festival Alte Musik Knechtsteden Dormagen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt macht, ist nun wieder an einer Neuerscheinung zu sehen. Jetzt ist eine neue CD veröffentlicht worden, die 2002 beim Festival Alte Musik Knechtsteden vom WDR aufgenommen wurde und die die Ensembles Rheinische Kantorei / Das Kleine Konzert sowie acht international renommierten Solisten unter der Leitung von Hermann Max in Höchstform präsentiert.

In dem opernartigen Singspiel Die Geisterinsel von Johann Friedrich Reichardt (1752-1814) wird das Shakespeare-Drama "Der Sturm" sprachlich und musikalisch derart fesselnd erzählt, dass schon Goethe seine Bewunderung folgendermaßen ausdrückte: "Die Geisterinsel ist ein Meisterstück von Poesie und Sprache: es lässt sich nichts Musikalischeres denken." Die CD mit der in Knechtsteden aufgenommenen Musik ist beim Label cpo erschienen und ist unter der Bestellnummer 5915496 im Internetversand unter www.jpc.de erhältlich.

(NGZ)