Notariat: Nachfolger für Frank Görgens

Notariat : Nachfolger für Frank Görgens

Im Jüchener Notariat hat es einen Generationenwechsel gegeben: Notar Frank Görgens ist in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist Johannes Hushahn, LL.M. (Cambridge), der sich ebenso wie zuvor Notar Görgens mit Notar Christian Hartmann soziiert hat. Die Amtsräume befinden sich weiterhin an der Odenkirchener Straße 6. Der "neue" Notar war bereits seit Juni im Jüchener Notariat als Notariatsverwalter tätig und ist seit November zum Notar bestellt.

Im Jüchener Notariat hat es einen Generationenwechsel gegeben: Notar Frank Görgens ist in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist Johannes Hushahn, LL.M. (Cambridge), der sich ebenso wie zuvor Notar Görgens mit Notar Christian Hartmann soziiert hat. Die Amtsräume befinden sich weiterhin an der Odenkirchener Straße 6. Der "neue" Notar war bereits seit Juni im Jüchener Notariat als Notariatsverwalter tätig und ist seit November zum Notar bestellt.

Ursprünglich kommt Johannes Hushahn aus Schleswig-Holstein, hat in Hamburg studiert sowie gearbeitet und während seiner Zeit als Notaranwärter in Notariaten in Köln und Umgebung andere Notare vertreten. Seit dem Jahr 2013 war er Geschäftsführer für die Bundesnotarkammer in Berlin. Dort kümmerte er sich um den elektronischen Rechtsverkehr zwischen Notaren und Gerichten und um die Gesetze dazu.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE