Düsseldorf: Museum zeigt "Entartete Kunst"

Düsseldorf: Museum zeigt "Entartete Kunst"

Das Gemälde "Drei Badende" von Ernst Ludwig Kirchner aus dem Jahre 1913 ist eines der bekanntesten Werke des deutschen Expressionisten. Zurzeit hängt das Bild zum ersten Mal seit 80 Jahren wieder im Kunstpalast.

Das Museum im Kulturzentrum Ehrenhof erinnert mit der Ausstellung "Spot on: 1937" an die Säuberungsaktion "Entartete Kunst" der Diktatur der Nationalsozialisten in Düsseldorf und an die Ausmaße dieser politischen und geistesgeschichtlichen Katastrophe. Das Museum, Kulturzentrum Ehrenhof 4-5, ist jeden Tag außer montags ab 11 Uhr geöffnet (dienstags bis sonntags bis 18 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr). Zur Ausstellung ist eine 64-seitige Dokumentation erschienen, die es im Museumsshop für 9,80 Euro gibt. Weitere Infos unter 0211 56642100.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE