Rhein-Kreis Neuss: Museen locken mit Monroe, Römern und Drachen

Rhein-Kreis Neuss : Museen locken mit Monroe, Römern und Drachen

Ins Museum, selbst wenn das Wetter toll ist? Damit möglichst viele Menschen diese Frage am kommenden Sonntag (13. Mai, ab 11 Uhr) beim Internationalen Museumstag mit "Ja" beantworten und für ein paar Stündchen hereinschauen, machen die Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss eine ganze Reihe attraktiver Extra-Angebote. Das Museum der Niederrheinischen Seele (Villa Erckens Am Stadtpark in Grevenbroich) lockt nicht nur mit freiem Eintritt zur Dauerausstellung und zu den Wechselausstellungen über Marilyn Monroe und Diedrich Uhlhorn, sondern auch zu einem Kinder-Mitmach-Konzert mit Stefan Strohhut (13 Uhr) und zu einem Auftritt des Musik-Duos "Jetzt&hear", das ab 14 Uhr Coversongs vorträgt.

Ins Museum, selbst wenn das Wetter toll ist? Damit möglichst viele Menschen diese Frage am kommenden Sonntag (13. Mai, ab 11 Uhr) beim Internationalen Museumstag mit "Ja" beantworten und für ein paar Stündchen hereinschauen, machen die Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss eine ganze Reihe attraktiver Extra-Angebote. Das Museum der Niederrheinischen Seele (Villa Erckens Am Stadtpark in Grevenbroich) lockt nicht nur mit freiem Eintritt zur Dauerausstellung und zu den Wechselausstellungen über Marilyn Monroe und Diedrich Uhlhorn, sondern auch zu einem Kinder-Mitmach-Konzert mit Stefan Strohhut (13 Uhr) und zu einem Auftritt des Musik-Duos "Jetzt&hear", das ab 14 Uhr Coversongs vorträgt.

Im Kreismuseum Zons (Schloßstraße) gibt es bei ebenfalls freiem Eintritt Führungen mit Fachmann Friedhelm Petrovitsch durch die Ausstellung mit Textilien südchinesischer Bergvölker (11.30 und 13 Uhr), eine Kurzführung durch die Dauerausstellung Zinn&Glas mit Schönheiten des Jugendstils (14.30 Uhr) und Drachenbasteln für Kinder mit Künstlerin Christina Althaus (12 bis 17 Uhr). Von 14 bis 17 Uhr können sich Interessierte von Niu Huachong in der Kunst der Kalligraphie unterweisen lassen.

Das Clemens-Sels-Museum in Neuss (Am Obertor) bietet diverse Aktionen zu seiner Römerausstellung an: Römische Maltechniken (11 bis 17 Uhr), Kuratorenführungen (11.30 und 13.30 Uhr) und "Gladiatoren im Museum - Fechten wie die römischen Kämpfer" (15 Uhr). Um 15.30 Uhr wird gezeigt, was neu im Museum ist, um 16.30 Uhr folgt ein Gespräch mit der Kölner Künstlerin Rita Rohlfing. Schließlich das Rheinische Schützenmuseum (Oberstraße in Neuss). Dort wird eine Zeitreise für Kinder angeboten, um 14 Uhr führt Museumsleiterin Britta Spies durch die Dauerausstellung, zudem kann die aktuelle Sonderausstellung "Einladung zum Schießspiel! Freischießen zwischen Fest, Wettkampf und Spektakel" betrachtet werden. Stefan Schneider

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE