1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Medicoreha Neuss bietet neuen Studiengang Physiotherapie an

Angebot der Medicoreha Neuss : Ausbildungsintegrierenden Studiengang Physiotherapie

In der Akademie am Hammfelddamm besteht die Möglichkeit, gleichzeitig zwei Abschlüsse in sieben Semestern zu erwerben.

In der firmeneigenen Akademie am Hammfelddamm bietet die medicoreha Neuss 75 angehenden Physiotherapeutinnen und -therapeuten die Möglichkeit, gleich zwei Abschlüsse zu erwerben: die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten nach sechs Semestern mit der staatlichen Abschlussprüfung an der medicoreha-Dr.-Welsink-Akademie sowie den akademischen Abschluss Physiotherapie Bachelor of Science nach sieben Semestern und einer Bachelorarbeit an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Den noch Unentschlossenen macht Dieter Welsink, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe und selbst Physiotherapeut, Mut: „Zwei Drittel decken wir mit der Ausbildung ab, das restliche Drittel übernimmt die Fachhochschule mit ihrem Standort hier in Neuss am Markt. Das ist leistbar.“ Lilli Hauschild aus Grevenbroich hat ihre Entscheidung schon getroffen: „Ich interessiere mich für Medizin, möchte das aber nicht studieren, sondern als Physiotherapeutin schneller in die Praxis einsteigen.“ Jana-Michelle Beyers aus Mönchengladbach sieht das ähnlich: „Ich möchte mit Menschen arbeiten und Erfolgserlebnisse erleben – darum habe ich mich für die Physiotherapie entschieden.“ Kosten: Monatlicher Eigenanteil für die Ausbildung nach Abzug der Landesförderung 135, für das Studium rund 185 Euro, zuzüglich Semesterticket. -sit

(sit)