1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Grevenbroich: Lucky Charm geben Museumskonzert

Grevenbroich : Lucky Charm geben Museumskonzert

Als sich die Punks von "Planlos" vor gefühlten hundert Jahren auflösten, "hinterließ das wirklich eine Lücke", wie sich Café Kultus-Chef und Musikfreund Stefan Wehlings erinnert. "Die hatten unheimlich viele Fans." Allem Erfolg zum Trotz - die Grevenbroicher Lokalmatadoren tourten mehrfach erfolgreich durch Deutschland und die Schweiz - löste Frontmann Giuseppe "Pino" Avanzato die Band auf. "Das entwickelte sich einfach nicht weiter, und das war mir zu langweilig." Jetzt ist er zurück. Der inzwischen 43-Jährige bildet das Herz von Lucky Charm.

"Wir spielen Dexterrock", erklärt er eine Stilrichtung, die eine eigene Kreation ist und an Rock'n'Roll erinnert. "Simpel gespielt, da ist kein Gefriemel drin" und Punk sei aus Rock 'n' Roll entstanden, insofern bliebe er sich musikalisch treu. Beim Konzert am Freitag, 27. April, 20 Uhr, in der Villa Erckens steht außerdem die Rockband Antidepressiva auf der Bühne. Sänger und Gitarrist Jörg Kaiser, Gitarrist Markus Muschalla, Bassist Stephan Vogt, Drummer Timo Beierle und Keyborder Michael Möcker wollen es krachen lassen.

(NGZ)