Neuss : Konzert in der Christuskirche

Die armenische Violinistin Lilit Tonoyan, die auch Kunstförderpreisträgerin der Stadt Neuss des Jahres 2015 ist, tritt am kommenden Sonntag, 25. Februar, in der Christuskirche an der Breite Straße 121 in Neuss auf. Start des Konzerts mit dem Titel "Amen Hayr Surb" ist um 17 Uhr. Tonoyan arbeitet in ihrem aktuellen Projekt mit ihrem Landsmann, dem Cellisten Davit Melkonyan, zusammen. Sie spielen frühmittelalterliche Sakral-Lieder aus Armenien in ihren eigenen Arrangements - in ergänzender Konfrontation mit Bachs instrumentaler Musik. Das verbindende Element dabei ist die Spiritualität, die in beiden Welten tief verwurzelt ist. Anlässlich des Konzerts wird auch die aktuelle CD der Künstlerin präsentiert.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

(NGZ)