1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Gut Gemacht: Kassensturz bei den Sternsingern

Gut Gemacht : Kassensturz bei den Sternsingern

Am 6. Januar, dem Festtag der Heiligen Drei Könige, sind diesmal unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung" 1356 Jungen und Mädchen als Sternsinger in den Gemeinden des ehemaligen Dekanates Neuss-Kaarstausgezogen. Begleitet wurden sie von 490 Jugendlichen oder Erwachsenen. Sie waren mit großer Begeisterung und großem Engagemen unterwegs, stellen wie Kreisdechant Monsignore Guido Assmann und sein Stellvertreter Pfarrer Hans-Günther Korr anerkennend feststellen.

Am 6. Januar, dem Festtag der Heiligen Drei Könige, sind diesmal unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung" 1356 Jungen und Mädchen als Sternsinger in den Gemeinden des ehemaligen Dekanates Neuss-Kaarstausgezogen. Begleitet wurden sie von 490 Jugendlichen oder Erwachsenen. Sie waren mit großer Begeisterung und großem Engagemen unterwegs, stellen wie Kreisdechant Monsignore Guido Assmann und sein Stellvertreter Pfarrer Hans-Günther Korr anerkennend feststellen.

Und trotz schwieriger Witterung, mit Glatteis, haben die Sternsinger wirklich viel geschafft. Sie besuchten viele Menschen und überbrachten dabei ihren Segenswunsch. Außerdem sammelten sie insgesamt 190.405 Euro für Hilfsprojekte des Kindermissionswerk ein. Unter anderem werden Vorhaben in Kenia gefördert, dem Schwerpunktland 2017

(NGZ)