Holzheimer Jäger: Ippers ist neuer Vorsitzender

Holzheimer Jäger: Ippers ist neuer Vorsitzender

Zur Chargiertenversammlung des Holzheimer Jägerkorps begrüßte Major Dieter Köln die Abordnungen der Züge im Sportlerheim. Nach dem Jahresrückblick durch Schriftführer Volker Beyer legte Kassierer Max Ankirchner den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine ordentliche Kassenführung. Dies nahm der Vorstand zum Anlass, um bis auf Major Dieter Köln und Adjutant Dirk Roesberg, die nicht zur Wahl standen, geschlossen zurückzutreten.

Zur Chargiertenversammlung des Holzheimer Jägerkorps begrüßte Major Dieter Köln die Abordnungen der Züge im Sportlerheim. Nach dem Jahresrückblick durch Schriftführer Volker Beyer legte Kassierer Max Ankirchner den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine ordentliche Kassenführung. Dies nahm der Vorstand zum Anlass, um bis auf Major Dieter Köln und Adjutant Dirk Roesberg, die nicht zur Wahl standen, geschlossen zurückzutreten.

Bevor es zu Neuwahlen kam, wurde Willi Roesberg in den Ruhestand verabschiedet. 21 Jahre war er Haupmann des Korps und zwölf Jahre zweiter Vorsitzender. Die Chargierten wählten ihn zum Ehrenhauptmann des Korps. Köln bleibt dem Korps als Major erhalten. Zum neuen Vorsitzenden wurde Hans-Jürgen Ippers gewählt, der zuvor zwölf Jahre als Besitzer und Schriftführer im Vorstand des Jägerkorps tätig war. Dirk Roesberg folgt auf seinen Vater als zweiter Vorsitzender.

(NGZ)