Hermann-Josef "Manes" Breuer vollende in Neuss das 60. Lebensjahr

Freund und Mitarbeiter der NGZ : Ein treuer Sohn der Stadt Neuss wird Montag 90 Jahre alt

Kämpferisch ist er bis ins hohe Alter geblieben. Wenn er bei der Lektüre „seiner“ NGZ einen Fehler entdeckt oder ganz und gar anderer Meinung ist, dann ruft Hermann-Josef Breuer in der Redaktion an.

Freundlich, aber bestimmt: „Hören Sie mal ...“ Es ist ja auch ein Gespräch unter (ehemaligen) Kollegen. Von 1953 an schrieb er als freier Mitarbeiter für die NGZ. In 60 Jahren wurden seine Kürzel „Manes“ oder „h-er“ zu einem Markenzeichen. Seine Einsatzgebiete waren weit gefasst, wenn ihm auch das Schützenwesen und der Karneval besonders am Herzen lagen. Aber er berichtete auch aus den Ausschüssen des Rates und von der Galopprennbahn.

Am Montag vollendet Hermann-Josef Breuer, der aus einer alten Neusser Familie stammt und ein Schulkamerad von Heinz Günther Hüsch ist, sein 90. Lebensjahr. Mit Blick auf seine Gesundheit ist er „zufrieden“. Abgesehen von altersbedingten Wehwechen könne er noch gut in seiner Wohnung selbstständig leben.

(lue)
Mehr von RP ONLINE