1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Westnetz: Girls' Day in der Ausbildungswerkstatt

Westnetz : Girls' Day in der Ausbildungswerkstatt

Samira Kramer feilt ein Stück Metall und lötet eine Solarkugel. Zusammen mit 16 weiteren Mädchen nahm sie jetzt am Girls' Day teil und besuchte die Ausbildungswerkstatt von Westnetz an der Collingstraße. "Die Einblicke und praktischen Arbeiten haben mich in meiner Berufswahl wieder einen Schritt weiter gebracht", fasst sie den Tag zusammen. Westnetz unterstützt das bundesweite Berufsorientierungsprojekt und bietet am Standort in Neuss jungen Mädchen ab der fünften Klasse die Möglichkeit, den Arbeitsalltag der Elektronikerin für Betriebstechnik kennenzulernen.

Samira Kramer feilt ein Stück Metall und lötet eine Solarkugel. Zusammen mit 16 weiteren Mädchen nahm sie jetzt am Girls' Day teil und besuchte die Ausbildungswerkstatt von Westnetz an der Collingstraße. "Die Einblicke und praktischen Arbeiten haben mich in meiner Berufswahl wieder einen Schritt weiter gebracht", fasst sie den Tag zusammen. Westnetz unterstützt das bundesweite Berufsorientierungsprojekt und bietet am Standort in Neuss jungen Mädchen ab der fünften Klasse die Möglichkeit, den Arbeitsalltag der Elektronikerin für Betriebstechnik kennenzulernen.

Unter Anleitung der Auszubildenden führen die Mädchen dann Lötarbeiten durch und fertigen Metallwerkzeuge an. Fragt man Mädchen: "Was möchtest du später einmal werden?", sind es meist die vermeintlich typisch weiblichen Berufe, die als Antwort genannt werden. Michael Engels, Ausbildungsleiter bei Westnetz, nutzt diesen praxisorientierten "Schnuppertag", um mit Klischees aufzuräumen: "Da in den technischen Berufen immer noch vorwiegend Männer arbeiten, denken Mädchen oft, dass sie für die Aufgaben nicht geeignet sind.

Wir möchten diese Vorurteile abbauen und technisch interessierte Schülerinnen fördern. Und natürlich nehmen wir Mädchen gerne in unsere technische Ausbildung auf."

(NGZ)