1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Gesamtschule an der Erft in Neuss: Schüler-Aktion zur Abifeier-Finanzierung

Gesamtschule an der Erft in Neuss : Eisaktion zur Finanzierung der Abifeier

Wegen der Corona-Pandemie stehen angehende Abiturienten vor dem Problem, Aktionen zur Finanzierung der Abifeier 2021 auf die Beine zu stellen. An der Gesamtschule an der Erft setzen die Schüler auf kreative Lösungen.

Für eine Überraschung sorgte jetzt an der Gesamtschule an der Erft der 13. Jahrgang: Die angehenden Abiturienten hatten das „EisRad“ auf den Schulhof gestellt und versorgten Mitschüler und Lehrer in der Mittagspause mit einem süßen Nachtisch. Die leckeren Sorten – von Milchreis-Zimt, über Sorbet Brombeere bis hin zu veganer indischer Mango – fanden großen Anklang bei den Schülern und dem Kollegium an der Erft.

Durch Kreide-Markierungen und Ordner aus dem Abiturjahrgang wurden die Corona-Abstände eingehalten, die Eis- Verkäufer unter den Abiturienten hatten sich vorab ein Gesundheitszeugnis besorgt, so dass die Aktion sicher durchgeführt werden konnte.

Die Idee und die nötigen Kontakte für diese Aktion hatte Laura Mietzen aus dem Abi-Komitee. Sie und ihre Mitstreiter hatten sich lange Gedanken darüber gemacht, wie sie die finanzielle Unterstützung für die Abiturfeier organisieren sollten, da die in den Vorjahren von Abiturienten veranstalteten Aktionen – insbesondere die Kuchenverkäufe bei den zahlreichen Veranstaltungen der Schule – aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten und müssen.

Mit dem „EisRad“ haben die Schüler einen erfolgreichen Anfang gemacht. Mit einem Flyer und aufgestellten Spardosen werben die Abiturienten zusätzlich um Spenden.

(NGZ)