Dfb-Turnier: Fußballtalente vom Niederrhein messen sich in Dormagen

Dfb-Turnier : Fußballtalente vom Niederrhein messen sich in Dormagen

Junge Fußballtalente aus der gesamten Niederrhein-Region treffen sich am Sonntag, 24. Januar, von 9 bis 15 Uhr zu einem DFB-Turnier in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule. Spieler des Jahrgangs 2004 werden hier ihr Können beweisen. "Mit dem Bundesliga-Nachwuchs aus Mönchengladbach, Düsseldorf und Duisburg haben wir an diesem Tag namhafte Mannschaften zu Gast", sagt Manfred Zingsheim. Er ist einer der Trainer an dem neuen Förderstützpunkt des Deutschen Fußballbundes (DFB) auf der Sportanlage Straberg.

Junge Fußballtalente aus der gesamten Niederrhein-Region treffen sich am Sonntag, 24. Januar, von 9 bis 15 Uhr zu einem DFB-Turnier in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule. Spieler des Jahrgangs 2004 werden hier ihr Können beweisen. "Mit dem Bundesliga-Nachwuchs aus Mönchengladbach, Düsseldorf und Duisburg haben wir an diesem Tag namhafte Mannschaften zu Gast", sagt Manfred Zingsheim. Er ist einer der Trainer an dem neuen Förderstützpunkt des Deutschen Fußballbundes (DFB) auf der Sportanlage Straberg.

Mit der Spielgemeinschaft Straberg/Delhoven nimmt auch eine Dormagener Mannschaft teil. Zudem sollen aus den Flüchtlingsunterkünften vor Ort zwei Jugendmannschaften gebildet werden. Seit Mai 2015 hat der DFB in Straberg einen von bundesweit 366 Förderstützpunkten für elf- bis 15-jährige Talente eingerichtet.

(NGZ)