Junge Liberale: FDP-Nachwuchs im Stadtrat aktiv

Junge Liberale : FDP-Nachwuchs im Stadtrat aktiv

Die Jung-Liberalen (JuLis) der Nesser FDP haben sich nach Reaktivierung der Gliederung stabilisiert. Das unterstreicht der Ortskongress am Wochenende im Gasthaus "Im Dom", wo Maxim Chalotra (17) als Ortsvorsitzender wiedergewählt wurde. Das belegt aber auch die steigende Mitgliederzahl. So engagieren sich derzeit 30 junge Neusser in der FDP-Nachwuchsorganisation. Beim Neustart der JuLis im vergangenen Jahr fehlten Erfahrung und Strukturen.

Die Jung-Liberalen (JuLis) der Nesser FDP haben sich nach Reaktivierung der Gliederung stabilisiert. Das unterstreicht der Ortskongress am Wochenende im Gasthaus "Im Dom", wo Maxim Chalotra (17) als Ortsvorsitzender wiedergewählt wurde. Das belegt aber auch die steigende Mitgliederzahl. So engagieren sich derzeit 30 junge Neusser in der FDP-Nachwuchsorganisation. Beim Neustart der JuLis im vergangenen Jahr fehlten Erfahrung und Strukturen.

Deswegen war es gut, dass mit dem Kreisvorsitzenden Jan Günther (21) ein "Aufbauhelfer zur Verfügung stand. So konnten die Jungliberalen schon im Wahljahr 2017 erfolgreich für die FDP wirken, sagt Chalotra. Bei der Wahl wurde nicht nur der Ortsvorsitzender gewählt, sondern der gesamte Vorstand. Ihm gehören Onur Büyükgök (19) als stellvertretender Vorsitzender, Patrick Beckmann (22) als Schatzmeister und Alexander Gossen (17), Lukas Janssen (17), Jule Pösges (20) sowie Niklas Soltner (18) als Beisitzer an.

Am Ende des Kongresses versicherte Chalotra stellvertretend für den Vorstand, dass sich die JuLis nun mehr im Stadtrat einbringen und gut auf die Kommunalwahlen vorbereiten werden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE