Grenadierkorps: Ergebnisse des Korpsschießens

Grenadierkorps: Ergebnisse des Korpsschießens

Es war das letzte Herbstkorpsschießen, zu dem das Neusser Grenadierkorps am Sonntag auf den Stand der Further Sportschützen lud. Künftig wird es nur noch einen solchen Wettkampf geben. Den ersten kündigt Major Markus Ahrweiler für den 14. April an. Dennoch hätten alle angetretenen Züge und Schützen mit Eifer um die Platzierungen gerungen. Das Schießen aller Zügen entschieden Marcus Weber und Herbert Bücker vom Zug Stubenhocker vor der Auswahl von "Halt fass an Nüss" und "Op Zack" mit den Schießmeistern Carsten Dorweiler und Dimitros Zaramitropoulos.

Ronnie Zijlmans und Christoph Grosser ("Rheinländer) gewannen die Mannschaftswertung der Chargierten vor "Halt fass an Nüss" und "Knüver". Das Schießen der Fackelbauer sah den Zug "Mer donnt möt ut Frack" mit SteffenAuge, HeinzStrerath und ThomasZdrzalek vorn.

(NGZ)