1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Berufskolleg Marienhaus: Erasmus-Besuch aus drei EU-Ländern

Berufskolleg Marienhaus : Erasmus-Besuch aus drei EU-Ländern

Der stellvertretende Bürgermeister Jörg Geerlings hat 46 italienische, spanische und polnische Schüler sowie Lehrer in Neuss empfangen. Der Besuch erfolgte im Zuge des "Erasmus+"-Projektes. Wie bei den Comenius-Projekten in den Vorjahren, koordiniert das Erzbischöfliche Berufskolleg Marienhaus auch das neue Projekt. Es steht unter dem Motto "Think global, act local. Best practice vor der Haustür", teilt Fachbereichsleiterin Katharina Knappe mit.

Der stellvertretende Bürgermeister Jörg Geerlings hat 46 italienische, spanische und polnische Schüler sowie Lehrer in Neuss empfangen. Der Besuch erfolgte im Zuge des "Erasmus+"-Projektes. Wie bei den Comenius-Projekten in den Vorjahren, koordiniert das Erzbischöfliche Berufskolleg Marienhaus auch das neue Projekt. Es steht unter dem Motto "Think global, act local. Best practice vor der Haustür", teilt Fachbereichsleiterin Katharina Knappe mit.

Das Erzbischöfliche Berufskolleg fungierte als Gastgeber für den Besuch in der Quirinusstadt. Das Projekt soll den Austausch junger Menschen aus Europa fördern soll. Nach der offiziellen Begrüßung im Marienhaus durch Schulleiterin Gerda Maria Himmels und den Gesamtkoordinator Paul Esters starteten die Schüler in das siebentägige Projekttreffen.

(NGZ)