Köln: Elektro-Festival am Fühlinger See

Köln: Elektro-Festival am Fühlinger See

Am Samstag, 19. August, findet zum ersten Mal das Elektro-Festival "Springinsfeld" statt. Am Fühlinger See wollen auf drei Bühnen musikalische Größen wie Martin Solveig und Fritz Kalkbrenner die Massen zum Tanzen bringen. "Mut zum Übermut", so lautet der Slogan des neuen Festivals in Köln. Der Techno-Club Bootshaus und die Fühlinger See GmbH haben das Festival auf die Beine gestellt. Die Festivalgänger sollen sich im Einklang mit der Natur wohl fühlen, so die Macher. Neben der elektronischen Musik können sie auf einem Hippie-Markt handeln und tauschen oder sich beim Wrestling in einer Matschgrube austoben. Nach dem Festival können Nachtschwärmer in Clubs weiterfeiern, die ihre Pforten ab Mitternacht öffnen. Karten kosten 69,99 Euro.

(NGZ)