1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Stadtgespräch

Gesamtschule An Der Erft: Eigenes Stück im TaS gespielt

Gesamtschule An Der Erft : Eigenes Stück im TaS gespielt

Was ist Glück? Was macht wirklich glücklich? In einem selbst geschriebenen Stück wollten Schüler des Projektkurses "Theater" (Jahrgang 13) der Gesamtschule an der Erft Antworten finden. Die gut besuchte Aufführung beim Kooperationspartner Theater am Schlachthof erntete viel Applaus. Zwei betagte Damen - seit früher Kindheit gute Freundinnen - erinnern sich gemeinsam an glückliche und weniger glückliche Episoden in ihrem Leben und sinnieren darüber, was letztlich bleibt vom Glück. Was bedeutet Glück heute für sie? Die Freundschaft der beiden! Auf der Bühne standen Anna Schnöpel, Elisa Kersten, Gowsini Paskaran, Celine Mund, Julia Nyssen, Denise Kirschbaum, Vanessa Peters und Larissa Wild.

Was ist Glück? Was macht wirklich glücklich? In einem selbst geschriebenen Stück wollten Schüler des Projektkurses "Theater" (Jahrgang 13) der Gesamtschule an der Erft Antworten finden. Die gut besuchte Aufführung beim Kooperationspartner Theater am Schlachthof erntete viel Applaus. Zwei betagte Damen - seit früher Kindheit gute Freundinnen - erinnern sich gemeinsam an glückliche und weniger glückliche Episoden in ihrem Leben und sinnieren darüber, was letztlich bleibt vom Glück. Was bedeutet Glück heute für sie? Die Freundschaft der beiden! Auf der Bühne standen Anna Schnöpel, Elisa Kersten, Gowsini Paskaran, Celine Mund, Julia Nyssen, Denise Kirschbaum, Vanessa Peters und Larissa Wild.

Live-Musik kam von Julia Lückhof an der Gitarre, Lea Hoppe am Keyboard und der Gesang von Larissa Wild, Lieselotte Kons und Denise Kirschbaum.

(NGZ)