Düsseldorfer Tollitätentreffen: Dormagener und Ansteler im närrischen Landtag

Düsseldorfer Tollitätentreffen: Dormagener und Ansteler im närrischen Landtag

In der Eingangshalle des Düsseldorfer Landtags tummelten sich gestern buntgekleidete Narren in Blau-Gelb, Rot-Weiß, Blau-Weiß, aber auch Grün-Weiß-Rot oder eher Bordeaux-Farben. Regierungspräsidentin Carina Gödecke hatte erneut zum "Närrischen Landtag" eingeladen - und viele Jecken aus ganz NRW waren ihr gefolgt. Aus Dormagen hatte es Prinz Martin II. (Voigt) nicht wirklich weit: Der 30-Jährige arbeitet als Referent für den Landtagsabgeordneten Rainer Thiel (SPD), so dass er gestern ausnahmsweise von der Empfangs-Seite zu den Gästen wechselte, als er mit seiner Prinzessin Alina (Schmitz) und einer Abordnung der KG Ahl Dormagener Junge zum Treffen der NRW-Tollitäten im Landtag erschien. "Das ist eine tolle Erfahrung, jetzt als Prinz an meiner Arbeitsstätte aufzutauchen", erklärt Martin II. lachend. Durch seine Arbeit im Landtagsabgeordneten-Büro kennt er viele Kollegen - einige davon sind in dieser Session auch närrisch unterwegs. Präsident Jens Wagner, Prinzenfahrer Günter Stude und die Prinzenführer Ruben Gnade, Stephanie und Thomas Räse sowie weitere Mitglieder der KG "Ahl Dormagener Junge" begleiteten die Tollitäten.

In der Eingangshalle des Düsseldorfer Landtags tummelten sich gestern buntgekleidete Narren in Blau-Gelb, Rot-Weiß, Blau-Weiß, aber auch Grün-Weiß-Rot oder eher Bordeaux-Farben. Regierungspräsidentin Carina Gödecke hatte erneut zum "Närrischen Landtag" eingeladen - und viele Jecken aus ganz NRW waren ihr gefolgt. Aus Dormagen hatte es Prinz Martin II. (Voigt) nicht wirklich weit: Der 30-Jährige arbeitet als Referent für den Landtagsabgeordneten Rainer Thiel (SPD), so dass er gestern ausnahmsweise von der Empfangs-Seite zu den Gästen wechselte, als er mit seiner Prinzessin Alina (Schmitz) und einer Abordnung der KG Ahl Dormagener Junge zum Treffen der NRW-Tollitäten im Landtag erschien. "Das ist eine tolle Erfahrung, jetzt als Prinz an meiner Arbeitsstätte aufzutauchen", erklärt Martin II. lachend. Durch seine Arbeit im Landtagsabgeordneten-Büro kennt er viele Kollegen - einige davon sind in dieser Session auch närrisch unterwegs. Präsident Jens Wagner, Prinzenfahrer Günter Stude und die Prinzenführer Ruben Gnade, Stephanie und Thomas Räse sowie weitere Mitglieder der KG "Ahl Dormagener Junge" begleiteten die Tollitäten.

Auch die KG Ansteler Burgritter nahm die Gelegenheit gern wahr, sich mit anderen Tollitäten zu treffen: Präsident Jörg Sauer reiste mit Prinz Hermann II. (Samuels), Bauer Dieter (Hilgers) und Jungfrau Josi (Heinz-Josef Nikolei) an, begleitet von Prinzenführer Jürgen Redemann und Fahrerin Margot Morschhäuser.

  • Dormagen : Zonser Narren waren zu Gast im Düsseldorfer Landtag

Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Lutz Lienenkämper kam eine Abordnung der KG Rot-Weiß Feste Zons zum Närrischen Landtag: Prinz Lisa I. (Nipkow) und Prinzessin Fee I. (Lehmann), begleitet von ihren Eltern, genossen ihren ersten Ausflug in den Landtag. Natürlich waren Vorsitzender Wiljo Wimmer und Präsident Frank Wimmer ebenso mit dabei wie Prinzenführer Thorsten Block und Karl-Peter Libertus (Wagenbau). "Es ist immer schön, auf andere Tollitäten zu treffen", sagt Wiljo Wimmer. Der Ordenstausch ist für Prinzenpaare und Dreigestirne ebenfalls etwas Besonderes. "Auch die Kurzführung von Lutz Lienenkämper durch das Haus zählt immer zu den unvergesslichen Eindrücken", meint Wimmer. - Der Grünen-Landtagsabgeordneter Hans Christian Markert hatte die KG "Rot-Weiß" Ückerath eingeladen, die mit dem Prinzenpaar Alexander und Christiane Fender anrückte.

(NGZ)