Bürgerschützenverein Bedburdyck-Stessen: Dörfer mit Müllsammelaktion auf Hochglanz gebracht

Bürgerschützenverein Bedburdyck-Stessen: Dörfer mit Müllsammelaktion auf Hochglanz gebracht

Der Bürgerschützenverein Bedburdyck und Stessen hatte zur jährlichen Dorfreinigung aufgerufen. Am Samstag kamen die Bürger und Schützen zum Sammelplatz an der Karl-Justen-Halle. König Franz Hubert Ohmen konnte auf eine stattliche Anzahl von Helfern vertrauen. Wie immer dabei waren auch die Edelknaben und Jungschützen, die sich schon seit Jahren um den Weg von der Karl-Justen-Halle am Bach vorbei Richtung Stessen und dann über die Dreifachsporthalle wieder nach Bedburdyck kümmern.

Der Bürgerschützenverein Bedburdyck und Stessen hatte zur jährlichen Dorfreinigung aufgerufen. Am Samstag kamen die Bürger und Schützen zum Sammelplatz an der Karl-Justen-Halle. König Franz Hubert Ohmen konnte auf eine stattliche Anzahl von Helfern vertrauen. Wie immer dabei waren auch die Edelknaben und Jungschützen, die sich schon seit Jahren um den Weg von der Karl-Justen-Halle am Bach vorbei Richtung Stessen und dann über die Dreifachsporthalle wieder nach Bedburdyck kümmern.

Dann zogen die Reinigungstrupps los. Es wurden kleine, aber auch große Teile, wie sogar Stahlrohre, gesammelt. Als die Arbeit getan war, erstrahlten die Dörfer wieder im neuen Glanz und man konnte zufrieden zum Präsidenten marschieren, um mit Kaffee, Kuchen, Brötchen und Getränken die Aktion abzuschließen.

(NGZ)