Grevenbroich: "City Light Thief" und Freunde rocken zum Jahresabschluss

Grevenbroich: "City Light Thief" und Freunde rocken zum Jahresabschluss

Am Freitag, 22. Dezember, findet das alljährliche Weihnachtskonzert der Post-Punk-Band "City Light Thief" im Jugendtreff St. Joseph in der Grevenbroicher Südstadt statt. Gemeinsam mit den Bands "Datenschmutz", "Hey Ruin" und "Karlsson" beenden die Musiker die Konzertsaison des laufenden Jahres. Tickets sind zu einem Preis von 8,50 Euro online oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.

Manche Dinge haben sich über die Jahre fest in uns verankert. Für die einen ist es das Essen mit der Familie oder das Schmücken des Hauses. Die anderen treffen sich kurz vor Weihnachten in der Grevenbroicher Südstadt, um mit der einheimischen Szenen-Größe "City Light Thief" den Jahresabschluss zu feiern. So treten die sechs Jungs, die ihre Wurzeln vor vielen Jahren eben dort schlugen, zusammen mit drei weiteren Acts in der Heimatstadt auf. Und das ein letztes Mal mit der aktuellen EP "Shame" im Gepäck. Ein neues Album befinde sich bereits in den finalen Zügen, verrät Frontmann Benjamin Mirtschin. Als Unterstützung aus der Nachbarschaft mischen mit "Datenschmutz" vier junge Musiker im Vorprogramm mit, die dieses Jahr mit ihrer neuen EP "Alles unter Kontrolle" gemeinsam mit nationalen Größen wie "Dritte Wahl" oder den "Rogers" auch größere Bühnen bespielten. Nach mehr als 100 Konzerten in den vergangenen drei Jahren kehren sie in den Keller des Jugendtreffs zurück. Die Türen öffnen sich um 19 Uhr, ab 19.30 Uhr geht's los.

(NGZ)