Grüne: Bütikofer und Markert besuchen Chemiestandort

Grüne: Bütikofer und Markert besuchen Chemiestandort

Bei ihrem Besuch in Dormagen machten der Landtagsabgeordnete und Direktkandidat von Dormagen, Hans Christian Markert, und der Europa-Abgeordnete und Vorsitzende der Europäischen Grünen, Reinhard Bütikofer, Station bei Lanxess und im Chempunkt von Currenta. In den beiden Gesprächsrunden unter Leitung von Michael Zobel und Ekkehard Seegers hoben beide Politiker das hohe Innovationspotential der chemischen Industrie insbesondere in Dormagen hervor.

Bei ihrem Besuch in Dormagen machten der Landtagsabgeordnete und Direktkandidat von Dormagen, Hans Christian Markert, und der Europa-Abgeordnete und Vorsitzende der Europäischen Grünen, Reinhard Bütikofer, Station bei Lanxess und im Chempunkt von Currenta. In den beiden Gesprächsrunden unter Leitung von Michael Zobel und Ekkehard Seegers hoben beide Politiker das hohe Innovationspotential der chemischen Industrie insbesondere in Dormagen hervor.

Mit ihren Gesprächspartnern waren sie sich einig, dass Zukunftsthemen wie die Kreislaufwirtschaft und die Digitalisierung in der Industrie gemeinsam gut gemeistert werden könnten. Mit Blick auf die Diskussion um die weitgehende Internet-Veröffentlichungspflicht von Genehmigungsanträgen für den Anlagenbau betonte Markert die Bedeutung des Schutzes vor Anschlägen und die Wahrung von Betriebsgeheimnissen.

(NGZ)