Gut Gemacht I: Bauverein-Spende für KSK Konkordia

Gut Gemacht I: Bauverein-Spende für KSK Konkordia

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro haben Hermann Josef Kahlenberg und Thomas Perlick, Beauftragter des Vorstandes, zusammen mit seinem Kollegen Rolf Lenz sowie Florian Luck, zweiter Vorsitzender Finanzen, Oleg Dubov, Cheftrainer Jugend, und Gerd Motes, Trainer, vom KSK Konkordia 1924 Neuss, von Bürgermeister Reiner Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender des Neusser Bauvereins, Vorstandsvorsitzendem Frank Lubig und seinem Kollegen Dirk Reimann entgegengenommen.

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro haben Hermann Josef Kahlenberg und Thomas Perlick, Beauftragter des Vorstandes, zusammen mit seinem Kollegen Rolf Lenz sowie Florian Luck, zweiter Vorsitzender Finanzen, Oleg Dubov, Cheftrainer Jugend, und Gerd Motes, Trainer, vom KSK Konkordia 1924 Neuss, von Bürgermeister Reiner Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender des Neusser Bauvereins, Vorstandsvorsitzendem Frank Lubig und seinem Kollegen Dirk Reimann entgegengenommen.

"Die Jugendarbeit des Vereins ist vorbildlich. Das belegen die zahlreichen sportlichen Erfolge bei nationalen und internationalen Wettbewerben", erklärte Breuer. Bei den Rheinlandmeisterschaften holte das Neusser Team zwölf Mal Gold und fünf Mal Silber. Ein Großteil des Geldes soll helfen, weiterhin bei nationalen und internationalen Wettbewerben antreten zu können. Ein Teil der gespendeten Summe sei zudem für die Anschaffung von neuen Sportgeräten in der Jugendarbeit und für Sondertrainingseinheiten gedacht.

(NGZ)