Spd Neuss: Basis diskutiert Für und Wider einer Großen Koalition

Spd Neuss: Basis diskutiert Für und Wider einer Großen Koalition

463.723 SPD-Mitglieder sind aufgerufen, über den Koalitionsvertrag abzustimmen, gut 75 (von 574) des Stadtverbandes Neuss wollten vorher aber erst einmal darüber diskutieren. "Auf eine Probeabstimmung am Ende aber wurde verzichtet", berichtet der Parteivorsitzende Sascha Karbowiak, der gemeinsam mit den Ortsvereinsvorsitzenden zu diesem Meinungsaustausch in die Gaststätte "Zur alten Post" eingeladen hatten. Dort erteilte er erst Robert Brodowski und Marc Vanderfuhr das Wort, die kurz darstellten, warum sie für beziehungsweise gegen eine Große Koalition auf Bundesebene sind.

463.723 SPD-Mitglieder sind aufgerufen, über den Koalitionsvertrag abzustimmen, gut 75 (von 574) des Stadtverbandes Neuss wollten vorher aber erst einmal darüber diskutieren. "Auf eine Probeabstimmung am Ende aber wurde verzichtet", berichtet der Parteivorsitzende Sascha Karbowiak, der gemeinsam mit den Ortsvereinsvorsitzenden zu diesem Meinungsaustausch in die Gaststätte "Zur alten Post" eingeladen hatten. Dort erteilte er erst Robert Brodowski und Marc Vanderfuhr das Wort, die kurz darstellten, warum sie für beziehungsweise gegen eine Große Koalition auf Bundesebene sind.

Das "Experiment", einfache SPD-Mitglieder mit einem Eingangsstatement einzubinden, wurde von allen Anwesenden gelobt, sagt Karbowiak. Sein Fazit: Die Veranstaltung beweise, "dass die SPD eine diskussionsfreudige und lebendige Partei ist".

(NGZ)