Rathaus : Antrittsbesuch der Landwirte

Zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch trafen sich die neu gewählten Vertreter der Dormagener Landwirte mit Bürgermeister Erik Lierenfeld im Rathaus. Dr. Juliane Wahode, Abgeordnete in der Landwirtschaftskammer für den Rhein-Kreis Neuss, Ulrich Timmer von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Dormagener Landwirt Wilhelm Longerich sprachen dabei auch über die Bedeutung regionaler Produkte: "Die Landwirtschaft war und ist ein wichtiger Teil Dormagens, und das wird auch so bleiben. Regional erzeugte Nahrungsmittel sind wichtig wie nie: Für die Umwelt genauso wie für die Qualität", sagte Lierenfeld.

Zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch trafen sich die neu gewählten Vertreter der Dormagener Landwirte mit Bürgermeister Erik Lierenfeld im Rathaus. Dr. Juliane Wahode, Abgeordnete in der Landwirtschaftskammer für den Rhein-Kreis Neuss, Ulrich Timmer von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Dormagener Landwirt Wilhelm Longerich sprachen dabei auch über die Bedeutung regionaler Produkte: "Die Landwirtschaft war und ist ein wichtiger Teil Dormagens, und das wird auch so bleiben. Regional erzeugte Nahrungsmittel sind wichtig wie nie: Für die Umwelt genauso wie für die Qualität", sagte Lierenfeld.

Der Bedarf an Wohn- und Gewerbeflächen sei weiter hoch: "Um den Konflikt mit der landwirtschaftlichen Nutzung möglichst klein zu halten, müssen die Ausgleichsflächen ökologisch besonders hochwertig und möglichst klein sein."

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE