Sportgemeinschaft G Ierath: 40 engagierte Helfer mit einem Frühstückstreffen geehrt

Sportgemeinschaft G Ierath: 40 engagierte Helfer mit einem Frühstückstreffen geehrt

Traditionell bedankt sich der Vorstand der Sportgemeinschaft (SG) Gierath bei seinen Helfern einmal im Jahr mit einem Frühstücks-Buffet. Im Bistro der Dreifachsporthalle begrüßte der Vorsitzende Heinz Kiefer 40 Sportler, Abteilungsleiter, Übungsleiter, Helfer, Hausmeister und den gesamten SG-Vorstand. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Sandra Koglin wurden die Anwesenden über wesentliche Vereinsbelange informiert. Ziel des gemeinsamen Frühstücks ist auch, dass sich die Menschen, die sich für den Verein mit ihren rund. 1.

Traditionell bedankt sich der Vorstand der Sportgemeinschaft (SG) Gierath bei seinen Helfern einmal im Jahr mit einem Frühstücks-Buffet. Im Bistro der Dreifachsporthalle begrüßte der Vorsitzende Heinz Kiefer 40 Sportler, Abteilungsleiter, Übungsleiter, Helfer, Hausmeister und den gesamten SG-Vorstand. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Sandra Koglin wurden die Anwesenden über wesentliche Vereinsbelange informiert. Ziel des gemeinsamen Frühstücks ist auch, dass sich die Menschen, die sich für den Verein mit ihren rund. 1.

150 Mitgliedern einsetzen, untereinander kennenlernen, fachsimpeln und sich gegenseitig unterstützen. Der Vereinsvorstand hält die Stärkung des Wir-Gefühls für wesentlich. Sport stärke den Gemeinschaftssinn, stellt Kiefer fest und lobte die verantwortlichen Abteilungsleiter in ihrer Motivation und ihrem Engagement. Er betontes beim Frühstückstreffen: "Innovation ist eine permanente Aufgabe, der sich alle Verantwortlichen im Verein jeden Tag aufs Neue stellen müssen." Es gehe darum, Fehlentwicklungen zu erkennen,, Trends aufspüre, aber auch wertvolle Traditionen zu pflegen.

(NGZ)