Sportlich wird die Partie in Aldekerk ein echter Härtetest: Zwangspause für TVK-Spielmacher

Sportlich wird die Partie in Aldekerk ein echter Härtetest : Zwangspause für TVK-Spielmacher

Von Tobias Käufer Die Freude über den deutlichen 34:25-Heimsieg im Kellerduell gegen den TuS Derschlag währte bei den Regionalliga-Handballern des TV Korschenbroich nur wenige Tage, da wartete schon wieder die nächste Hiobsbotschaft auf Olaf Mast: "Leider hat sich Kapitän Jens Warnke mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel für die nächsten so wichtigen Wochen abmelden müssen. Das bedeutet wohl drei Wochen Pause", rechnet der Korschenbroicher Coach vor. Die Freude nach dem wichtigen Heimsieg im Kellerduell gegen den TuS Derschlag währte beim TV Korschenbroich nicht lange. Denn in Gestalt von Jens Warnke zog sich einer der wichtigsten TVK-Spieler einen Muskelfaserriss zu, er fällt in den nächsten Wochen aus.

Von Tobias Käufer Die Freude über den deutlichen 34:25-Heimsieg im Kellerduell gegen den TuS Derschlag währte bei den Regionalliga-Handballern des TV Korschenbroich nur wenige Tage, da wartete schon wieder die nächste Hiobsbotschaft auf Olaf Mast: "Leider hat sich Kapitän Jens Warnke mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel für die nächsten so wichtigen Wochen abmelden müssen. Das bedeutet wohl drei Wochen Pause", rechnet der Korschenbroicher Coach vor. Die Freude nach dem wichtigen Heimsieg im Kellerduell gegen den TuS Derschlag währte beim TV Korschenbroich nicht lange. Denn in Gestalt von Jens Warnke zog sich einer der wichtigsten TVK-Spieler einen Muskelfaserriss zu, er fällt in den nächsten Wochen aus.

Damit fällt Warncke für die Partie am Freitag (28. Oktober, 20 Uhr) beim Aufsteiger und Niederrhein-Meister TV Aldekerk ebenso aus, wie für das darauf folgende Heimspiel gegen Bayer Uerdingen. "Ein herber Schlag für uns, denn somit fehlt im Angriff der einzige nominelle Mittelmann und in der Defensive einer der besten Abwehrspieler. So werden wir wieder improvisieren müssen", ist Mast enttäuscht.

Denn die beiden möglichen Alternativen, Sven Weber und Mirko Bernau, fallen ebenfalls verletzt aus. In Aldekerk warten auf die Korschenbroicher viele alte bekannte Gesichter: Trainer Wolfgang Brandt kennt seinen Ex-Klub natürlich bestens und mit Maher Farhan zieht ebenfalls ein ehemaliger TVK-Akteur die Fäden im Aldekerker Spielaufbau. Mit Jörg Ramisch (fehlt heute) und Nils Wallrath stehen zwei weitere Ex-Korschenbroicher im Kader des mit 8:8 Punkten ordentlich gestarteten Aufsteigers.

TVK-Manager Jupp Grimm erwartet einen echten Handballfight: "Es wird die Mannschaft gewinnen, die das größere Herz hat. Ich erwarte keinen handballerischen Leckerbissen, sondern ein Kampfspiel in dem beiden Mannschaften alles geben werden." Mit TVA-Coach Wolfgang Brandt, der gleich zwei Mal in der Korschenbroicher Vereinsgeschichte erfolgreich als Trainer tätig war, verbindet den Manager nach wie vor ein freundschaftliches Verhältnis: "Wir telefonieren regelmäßig miteinander und tauschen Informationen aus."

Sportlich wird die Partie in Aldekerk ein echter Härtetest für den TVK, deswegen wird Mast versuchen, vor allem TVA-Spielmacher Farhan auszuschalten: "Mit ihm steht und fällt das Spiel. Farhan steht für ein schnelles, druckvolles Spiel", weiß Mast, der erwartet, dass "gerade die ehemaligen Korschenbroicher natürlich ganz besonders motiviert sein werden."

Trotz der personellen Probleme beim TVK rechnet sich Mast aber durchaus etwas aus: "Es gilt, von Beginn an konzentriert zu sein und an das Engagement der Vorwoche anzuknüpfen, dann ist trotz der unglücklichen Umstände auch in Aldekerk durchaus was möglich."

(NGZ)