1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Zonser laufen um virtuelle Vereinsmeistertitel

Leichtathletik : Zonser laufen um virtuelle Vereinsmeistertitel

Die Leichtathleten der SG Zons haben ihre virtuellen Vereinsmeister ermittelt

Die Leichtathleten der SG Zons haben in den vergangenen Wochen ein weiteres Beispiel geliefert, wie Corona-bedingte Not erfinderisch macht: Sie ermittelten ihre Vereinsmeister virtuell.

Eigentlich sollte das Anfang Mai beim Abendlauf des ASC Rosellen geschehen, doch der fiel den Corona-Schutzverordnungen zum Opfer. Stattdessen maßen die Zonser zwei Laufstrecken über je zehn Kilometer ab, die sie sinnigerweise „Alt“- (nördlich von Zons Richtung Stürzelberg) und „Kölsch-“Strecke (südlich Richtung Rheinfeld) nannten. Wer sich mit keiner der beiden Biervarianten anfreunden konnte, durfte eine beliebige Strecke mit der eigenen GPS-Uhr laufen.

25 Läuferinnen und Läufer machten mit. Bei den Frauen siegte Carola Rentergent (44:46) vor Sonja Müller (48:01) und Michaela Kirchner (49:00), bei den Männern Harald Gläßer (43:44) vor Alexander Barth (46:35) und Thomas Karr (48:06). Jetzt hofft die SG, dass ihr „Nachtlauf“ über sieben Meilen wie geplant am 25. September ausgetragen werden kann – nicht nur virtuell. Anmeldungen unter www.sg-zons.de