Die Éntscheidung ist gefallen: Wer ist "NGZ-Sportler des Jahres"?

Die Éntscheidung ist gefallen : Wer ist "NGZ-Sportler des Jahres"?

Die Leserinnen und Leser der Neuß-Grevenbroicher Zeitung haben mit ihren Anrufen entschieden, wer den Titel des "NGZ-Sportler des Jahres" tragen darf. Das Ergebnis und die "Sportler des Jahres 2008" werden heute (27. Februar) im Rahmen des Handball-Bundesligaspiels zwischen dem TSV Dormagen und den Füchsen Berlin im TSV-Sportcenter (Anpfiff 19.30 Uhr) vorgestellt.

15 Kandidaten standen zur Abstimmung: die zwölf "NGZ-Sportler des Monats" aus dem vergangenen Jahr sowie drei "wildcards", die die NGZ-Sportredaktion wegen herausragender Erfolge an drei Aktive vergeben hat, die sich bei der Monatswahl nicht durchsetzen konnten:

l Nicolas Limbach, Säbelfechter vom TSV Bayer Dormagen

l Pia Münker, Vielseitigkeitsreiterim vom RV Haus Kierst

l Joachim Kurth, Handballtorhüter des TSV Dormagen

l Tim Giesen (Neusser SK, Januar)

l Sebastian Pelzer (HTC SW Neuss, Februar)

l Samet Dülger (KSK Neuss, März)

l Patrick Schendzielorz (AC Ückerath, April)

l Ben Gencer (SV Uedesheim, Mai)

l Elisabeth Simon (RSV Grimlinghausen, Juni)

l Karsten Dilla (TSV Bayer Dormagen, Juli)

l Daniel Scherring (VfR Büttgen, August)

l Lukas Hoffmann (WSC Bayer Dormagen, September)

l Lara Broich (Rommerskirchen, Oktober)

l Lisa Berg (DJK Holzbüttgen, November)

l Janne Müller-Wieland (HTC SW Neuss, Dezember)

Für welchen Sportler sich die NGZ-Leser entscheiden haben — und natürlich alles zum Spiel des TSV gegen die Füchse -, lesen Sie heute Abend hier und ausführlich am Samstag (28.2.) in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung.

Mehr von RP ONLINE