1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Was beim City-Lauf wichtig ist

Korschenbroich : Was beim City-Lauf wichtig ist

Mehr als 3000 Teilnehmer und fünf Mal so viele Schaulustige soll der 24. City-Lauf morgen in die Korschenbroicher Innenstadt locken. Die NGZ verrät, wie Sie sich als Läufer oder Zuschauer in dem Trubel zurechtfinden

Er ist neben der "Tour de Neuss" das publikumsträchtigste Sportereignis im Rhein-Kreis – und neben "Unges Pengste" das größte Volksfest in Korschenbroich: Zum 24. City-Lauf morgen ab 11.45 Uhr werden mehr als 3000 Teilnehmer und fünf Mal so viele Schaulustige entlang des Rundkurses durch die Innenstadt mit Start und Ziel auf der Hindenburgstraße erwartet. Die NGZ verrät, wie Sie sich im Trubel zurechtfinden.

Wo kann ich parken? Auf keinen Fall entlang der Laufstrecke, die über Hindenburgstraße, Willi-Hannen-Straße, Sebastianusstraße, Steinstraße und Am Kirsmichhof führt. Hier gilt ab 11 Uhr absolutes Halte- und Durchfahrtsverbot. "Notfalls wird abgeschleppt", sagt der für das Verkehrskonzept zuständige Georg Onkelbach. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Matthias-Hoeren-Platz, am Schulzentrum Don Bosco-Straße, Am Hallenbad, am Bahnhof und auf dem P&R-Platz an der Herrenshoffer Straße.

Wo kann ich am besten sehen? Praktisch entlang der gesamten Rundstrecke. Am meisten los ist auf der Hindenburgstraße zwischen Textilhaus Steigels und der Sparkasse, denn hier befinden sich Start, Ziel, Siegerehrung und Moderation. Wann sind die Highlights? Gleich der erste Lauf um 11.45 Uhr ist der stimmungsvollste, wenn sich mehr als 1200 Kleinkinder mit ihren Eltern und Großeltern auf die Strecke wagen, manche werden dabei im Kinderwagen geschoben.

Immer spektakulär ist das Rennen der Handbiker um 14.30 Uhr. Spitzensportlicher Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss ist der "Lauf der Asse" um 17 Uhr mit mehr als 60 Läuferinnen und Läufern aus 17 Nationen, darunter Kenia, Äthiopien und Marokko, aber auch Athleten der deutschen Spitzenklasse. Kann ich selbst noch mitlaufen? Ja, für alle Wettbewerbe außer dem Lauf der Asse sind Meldungen bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Wettkampfbüro in der Sparkasse noch möglich.

Was kostet das? 8,50 Euro Erwachsene, vier Euro Kinder/Jugendliche plus zwei Euro Nachmeldegebühr. Was steht sonst noch an? Jede Menge. Im Hannen-Center, in der Hannengasse und auf dem Hannenplatz gibt es Hüpfburg, Torwandschießen, Schminkaktion, Auto-Schau, Gewinnspiele, Mitmachaktionen sowie Essen und Trinken. Außerdem öffnen die Läden ab 13 Uhr im Rahmen eines "verkaufsoffenen Sonntags" ihre Türen bis 18 Uhr.

Wo kann ich mich weiter informieren? Im Internet unter der Adresse www.citylauf-korschenbroich.de

(NGZ)