Volleyball: Volleyball: TSV brennt auf Revanche in Bonn

Volleyball: Volleyball: TSV brennt auf Revanche in Bonn

Eigentlich ist die Saison für die Oberliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen längst gelaufen: Doch ein großes Ziel haben die Schützlinge von Trainer Peter Fischer noch.

"Wir wollen uns für die 2:3-Niederlage gegen Röttgen revanchieren", ist aus dem Volleyballlager am Höhenberg zu hören - denn den TSV und die RWR Volleys Bonn verbindet nicht gerade eine innige Freundschaft. Und so könnte es heute ab 16 Uhr in der Bonner Hardtberghalle mal wieder hochhergehen, wenn es dort zum Spitzenspiel des Tabellenzweiten aus Bonn und dem TSV kommt.

"Wollen wir uns revanchieren, werden wir allerdings besser verteidigen müssen", sagt Fischer mit Blick auf das Hinspiel, in dem Röttgen den Dormagenerinnen mit platzierten Hinterfeldangriffen und druckvollen Aufschlägen Probleme bereitete. Da passt es Fischer gar nicht, dass mit Libero Conny Ritterbach und Freddy Gey gleich zwei ganz starke Abwehrspielerinnen fehlen.

(HSp)