Volleyball: TSV Bayer Dormagen ist beim Dürener TV nur Außenseiter.

Volleyball: TSV Bayer Dormagen ist beim Dürener TV nur Außenseiter

Jetzt fällt auch noch Mannschaftskapitänin Gesine Krug aus.

Adrian Klein ist momentan wirklich nicht zu beneiden, es vergeht fast kein Tag, an dem nicht irgendwelche Absagen für Training oder Spielen bei ihm eintrudeln. Jetzt hat es eine weitere Leistungsträgerin erwischt: Mannschaftskapitänin Gesine Krug, die für ihr Team nicht nur spielerisch, sondern auch emotional eine ganz wichtige Stütze ist, hat sich krankheitsbedingt für mehrere Wochen abgemeldet.

So ist der Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen erneut dazu gezwungen, zu improvisieren – keine guten Voraussetzungen also für das heutige Auswärtsspiel beim Dürener TV. Gegen den momentanen Tabellenfünften, der zwei Punkte mehr als der TSV auf seinem Konto und eine erfahrene Ex-Bundesligaspielerin in seinen Reihen hat, taten sich die Dormagenerinnen schon in der vergangenen Saison im Rückspiel schwer, gewannen nur knapp mit 3:2. Heute steht Adrian Klein nur ein Minimum an Spielerinnen zur Verfügung, so dass es sicherlich extrem schwer werden dürfte für die Chemiestädterinnen, Zählbares aus Düren mit nach Hause zu nehmen. Kampflos geschlagen geben werden sich die Dormagenerinnen aber ganz sicher nicht.

Mehr von RP ONLINE