1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Volleyball: Volleyball: DJK Rheinkraft ist nicht zu stoppen

Volleyball : Volleyball: DJK Rheinkraft ist nicht zu stoppen

Seit mehr als eineinhalb Jahren sind die Volleyballer der DJK Rheinkraft Neuss in der Verbandsliga ungeschlagen - 23 Siege in Folge stehen für das Team von Trainer Nikolaj Konarew zu Buche.

Daran änderte sich auch am vorletzten Spieltag der Hinrunde nichts: Mit 3:1 (25:18, 27:29, 25:19, 25:22) setzte sich die Rheinkraft beim Vierten ART Düsseldorf II durch - und das, obwohl die Neusser auf Zuspieler Artem Schalaew verzichten mussten, der sich einen grippalen Infekt eingefangen hatte. So blieb die Partie in allen Sätzen bis zum Ende spannend, da die Düsseldorfer gut auf das Spiel der DJK eingestellt waren. Lediglich durch einige gute Aufschläge konnte die Rheinkraft den Sieg einfahren. "Wir wollen auch im letzten Hinrundenspiel in Solingen unsere Siegesserie fortsetzen", sagt Schalaew.

Ganz anders sieht die Lage beim Ligarivalen TG Neuss aus. Das abstiegsbedrohte Team von Trainer Adrian Klein verlor mit 1:3 (21:25, 16:25, 25:18, 21:25) beim Tabellenzweiten SV Bedburg-Hau und konnte dabei nur im dritten Durchgang sein ganzes Können zeigen. "Es war wieder mal mehr drin", befand Klein, "aber uns unterlaufen zu viele Fehler." Nur kämpferisch wusste die TG, der vier Stammspieler verletzt fehlten, zu überzeugen. "Wir sind momentan zwar ein bisschen niedergeschlagen, aber wir werden noch intensiver trainieren, denn im Kampf gegen den Abstieg ist noch nichts entschieden", sagt Klein.

(HSp)