1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Unifed Challenge in Köln geht mit Neusser Hilfe an „Team Andreas Mies"

Special Olympics : „Team Andi“ gewinnt mit Neusser Hilfe

Christoph Schmitz, Louis Kleemeyer (beide NTC Stadtwald) und Patrick Haberland im Einsatz.

Das lässt sich getrost als perfektes Timing bezeichnen: Bevor Covid-19 auch das sportliche Miteinander unmöglich machte, trafen sich Bastian Oczipka, beim Bundesligisten FC Schalke 04 beschäftigter Fußballprofi, und Tennis-Star Andreas Mies, an der Seite von Doppelpartner Kevin Krawietz Gewinner der French Open 2019, in Köln zum zweiten Teil der Unifed Challenge von Special Olympics NRW. Mit dabei in Christoph Schmitz, Louis Kleemeyer (beide NTC Stadtwald) und Patrick Haberland (TC Grün-Weiß) auch drei Tennisspieler aus Neuss.

Das in Gelsenkirchen ausgetragene Fußball-Duell hatte im Dezember überraschend das „Team Andi“ mit 9:8 gewonnen. Und auch im Rückspiel hatte die Tennis-Fraktion die Nase vorne: Obwohl Andreas Mies mit Maske und Tennistasche auf dem Rücken antrat, lag er mit seiner Mannschaft nach vergnüglichen Wettbewerben wie „Rundlauf“ und „Aufschlag“ vor den abschließenden Unifed-Doppeln, bei denen jeweils ein Profi und ein geistig behinderter Athlet als Team agierten, mit 6:2 vorne. Oczipka & Co. legten sich noch mal mächtig ins Zeug, kamen im Gesamtergebnis jedoch nur noch auf 8:9 heran. Eine knappe Niederlage, die der gut aufgelegte Schalker Kicker mit Fassung trug: „Eine Klasseaktion, die zeigt, worauf es im Sport und in unserer Gesellschaft ankommt.“ Und Mies betonte: „Ist doch völlig egal, wer gewonnen hat. Es fasziniert mich, mit wie viel Freude und Offenheit die Sportler dabei sind.“