Fußball Uedesheim ist die Nummer eins

Fußball · Die auf ein Trio zusammengeschrumpfte Vertretung des Fußballkreises Grevenbroich/Neuss in der Landesliga sorgte im vergangenen Halbjahr erfreulich oft für positive Schlagzeilen. Der SVÜ ist Erster, Neuling VdS Nievenheim als Siebter voll im Soll – nur der TuS Grevenbroich fällt ab.

 So war es oft in der abgelaufenen Hinrunde der Landesliga: Uedesheims Samir Saysay ist den entscheidenden Tick eher am Ball als der Grevenbroicher Sascha Pelka.

So war es oft in der abgelaufenen Hinrunde der Landesliga: Uedesheims Samir Saysay ist den entscheidenden Tick eher am Ball als der Grevenbroicher Sascha Pelka.

Foto: L. Berns
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort