Handball TV Korschenbroich verpflichtet Talent aus Grefrath

Korschenbroich · Mit Blick auf die nächste Saison war der TVK als Aufsteiger in die 3. Liga schon sehr aktiv. Nun vermeldet der Verein einen weiteren Zugang, der über viel Potenzial verfügt.

David Ghindovean (r.) und Klaus Weyerbrock vom TVK.

David Ghindovean (r.) und Klaus Weyerbrock vom TVK.

Foto: TVK

Drittliga-Aufsteiger TV Korschenbroich hat sich die Dienste von Nachwuchshandballer David Ghindovean von der Turnerschaft Grefrath gesichert. Der in Rumänien geborene Kreisläufer und Rückraumspieler sammelte bereits in Grefrath Erfahrungen im Seniorenbereich und hat sich mit der A-Jugend des Vereins kürzlich in der Nordrheinliga die Meisterschaft gesichert. Damit treibt der Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock die Personalplanungen des TVK weiter voran.

„Der TVK ist ein gestandener Traditionsverein in der Region mit großen Ambitionen und alle meine Informationen waren: Hier gibt es ein tolles Umfeld und mit dieser Truppe können wir etwas Tolles aufbauen. Man merkt, dass der Verein immer bereit ist, jungen Spielern eine Chance zu geben, sodass für mich schnell klar war, dass ich gerne hier spielen möchte“, sagt der 19-jährige Ghindovean, der 1,93 Meter groß ist und 108 Kilogramm wiegt. „David ist ein sehr talentierter Nachwuchsspieler, der in seinem ersten höherklassigem Seniorenjahr verständlicherweise noch etwas Zeit benötigt, um an das Leistungsniveau unserer Liga heranzukommen. In den Trainingseinheiten der letzten Wochen hat er aber er bereits angedeutet, welches Potenzial in ihm steckt“, sagt Weyerbrock.

Die bisherigen TVK-Zugänge: Max Zimmermann (Longericher SC), Milan Müller (TSV Kaldenkirchen), Fritz Bitzel (HSG Krefeld Niederrhein), Lucas Feld (OSC Rheinhausen), Jan König (SGSH Dragons)

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort