1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

TV Korschenbroich vergibt bei Einkauf Solidaritätstickets

Handball : TV Korschenbroich vergibt bei Einkauf Solidaritätstickets

Der TV Korschenbroich beteiligt sich an der Aktion der Stadt Korschenbroich, Einkäufe in jenen lokalen Geschäften zu unterstützen, die derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind, aber einen Lieferservice anbieten.

Zusätzlich zu den von der Stadt ausgelobten, je nach Höhe des Einkaufs gestaffelten Preisen lobt der Handball-Regionalligist 100 „Solidaritätstickets“ aus, die ab sofort für alle Meisterschaftsheimspiele des TVK bis zum 30. Juni 2021 gültig sind und zusammen mit der Ausgabe der Preise an die Kunden übergeben werden.

„Wir freuen uns sehr, dass die Stadt mit dieser Aktion ein Zeichen der Solidarität mit den lokalen Unternehmen setzt. Unserem Credo Hand.Ball.Herz goes Heimat folgend, möchten wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne an dieser Aktion beteiligen und zeigen, dass Korschenbroich zusammensteht,“ sagt Peter Nilgen, Geschäftsführer des Handball-Regionalligisten. Sein Beweggrund: „Schließlich sind es die lokalen Unternehmen und Geschäfte, die Korschenbroich lebenswert machen und sich darüber hinaus in der Stadt gesellschaftlich engagieren, nicht zuletzt auch als Sponsor des TVK.“

Die „Solidaritätstickes“ werden nach folgendem System vergeben: Wer Kassenbelege im Wert von 100 Euro vorlegt, bekommt ein Ticket, bei Bons im Wert von 250 Euro gibt es zwei, für Quittungen im Wert von 500 Euro drei Tickets. Und wer n den lokalen Geschäften 1000 Euro ausgibt, erhält vier Ticketgutscheine.

Info Weitere Informationen im Internet unter https://korschenbroich.de/heimat-leben/liefer-und-abholdienste.html