Handball TV Korschenbroich setzt beim Staff auf Kontinuität

Korschenbroich · Was das spielende Personal anbelangt, da hat der Drittliga-Aufsteiger schon länger die Weichen in Richtung der neuen Saison gestellt. Nun ist auch klar, wie es mit der Mannschaft hinter der Mannschaft weitergeht.

 Stephan Nocke (Mitte) kümmert sich beim TV Korschenbroich als Torwarttrainer weiter um Mika Schoolmeesters (links) und Felix Krüger.

Stephan Nocke (Mitte) kümmert sich beim TV Korschenbroich als Torwarttrainer weiter um Mika Schoolmeesters (links) und Felix Krüger.

Foto: TV Korschenbroich

Klaus Weyerbrock hat in seiner Funktion als Sportlicher Leiter des Regionalliga-Meisters TV Korschenbroich auch die Planungen beim Team hinter der TVK-Mannschaft für die nächste Saison in der 3. Liga abgeschlossen. Die Korschenbroicher setzen beim Staff auf Kontinuität und freuen sich, dass Mannschaftsarzt Dr. Friedbert Schneider, das Physioteam von Medifit um Kay Vehlow sowie Athletiktrainer Torben Scheulen und Torwarttrainer Stephan Nocke weitermachen.

Seit mittlerweile sechs Jahren ist Dr. Friedbert Schneider Mannschaftsarzt des TV Korschenbroich. Damit geht der Orthopäde in seine siebte Spielzeit mit den Korschenbroichern. Kay Vehlow und sein Team von Medfit in Kleinenbroich ist seit zwei Jahren für den TV Korschenbroich im Einsatz. Die Partnerschaft geht in der kommenden Spielzeit ins dritte Jahr. Auch Athletikcoach Torben Scheulen ist seit der Saison 2022/2023 beim TV Korschenbroich mit von der Partie. Der selbständige Personal Trainer geht damit in seine dritte Saison beim Drittliga-Rückkehrer. Stephan Nocke kam während der Saison 2022/2023 zum TV Korschenbroich und arbeitet als Torwarttrainer mit Felix Krüger und Mika Schoolmeesters. In der kommenden Saison wird sich sein Aufgabenfeld beim TVK allerdings noch erweitern. „Die medizinische, athletische und die individuelle Betreuung unseres Teams spielt für uns eine ganz wichtige Rolle. Wir legen sehr großen Wert darauf, dass unsere Jungs hier eine hochwertige Unterstützung erhalten. Daher bin ich froh, und auch sehr dankbar, dass wir mit unserem Mannschaftsarzt Dr. Friedbert Schneider und mit Kay Vehlow mit seinem Physio-Team von Medifit weiterhin zwei klasse Partner im medizinischen Bereich an unserer Seite haben. Mit Torben Scheulen als ausgezeichnetem Athletiktrainer und Stephan Nocke als ansonsten Bundesligatorwart-Trainer, der sich zukünftig zusätzlich bei uns in den positionsspezifischen Trainingsalltag einbinden will, sind wir auch im Bereich Fitness und Individualtraining wirklich super aufgestellt“, erklärt Klaus Weyerbrock.

Derweil steht auch die Preisgestaltung der Tickets für die nächste Saison. Aufgrund gestiegener Kosten gehen die Preise für Einzelkarten für Erwachsene um zwei Euro nach oben, bei ermäßigten Karten und Kinderkarten um ein Euro. Wer bis zum 30. Juni eine Dauerkarte reserviert, erhält einen Rabatt von zwei Spielen gegenüber dem Einzelkartenpreis. Danach beträgt der Rabatt nur noch ein Spiel. Alle Dauerkarten-Inhaber der Vorsaison haben die Möglichkeit, ebenfalls bis Ende Juni ihren bisherigen Wunschsitzplatz für die neue zu reservieren. Ein entsprechendes Schreiben mit einem personalisierten Bestellformular wurde verschickt. Für Neukunden steht das Bestellformular auf der Homepage des TVK unter www.hand-ball-herz.de/tickets zum Download bereit. David Beineke

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort