1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: TV Korschenbroich startet ins Training

Lokalsport : TV Korschenbroich startet ins Training

Neuzugang Malte Faßbender erteilte dem Handball-Drittligisten aus Studiengründen eine Absage.

Fast schon ein gewohntes Bild für Ronny Rogawska: Als der Trainer des TV Korschenbroich zur ersten Einheit nach der Sommerpause bat, fehlten drei Spieler. Während die im Verlauf der vergangenen Saison zum Handball-Drittligisten gewechselten Steffen Brinkhues und Aaron Jennes noch in Urlaub sind - "davon hatten sie uns bereits bei Vertragsunterzeichnung in Kenntnis gesetzt", sagt Rogawska - wiegt der dritte Ausfall schwerer.

Denn Malte Faßbender, aus der A-Jugend des Neusser HV gekommener Rückraumspieler, wird nicht für den TVK auflaufen, weil er sich auf sein Studium konzentrieren möchte. "Das ist zwar sehr schade, aber die berufliche Zukunft hat natürlich Priorität", sagt TVK-Geschäftsführer Peter Irmen, der das neuformierte Team zum Trainingsstart im Fitnessstudio Medi Gym in den Räumen der Kleinenbroicher Asia-Therme begrüßte.

Der Ort wat nicht zufällig gewählt, denn in den ersten Trainingstagen steht das Athletiktraining unter Anleitung von Mirko Luft klar im Vordergrund. Erst ab Montag wird mit dem Ball gearbeitet. Dann steht auch gleich das erste Testspiel gegen Zweitliga-Aufsteiger VfL Eintracht Hagen auf dem Programm, bevor sich am Donnerstag (27.) mit der vom Ex-Dormagener Jörg Bohrmann trainierten HG Saarlouis ein weiterer Zweitligist in der Waldsporthalle vorstellt. Nur einen Tag später geht es es gegen Nordrhein-Ligist VfB Homberg weiter. Das erste Meisterschaftsspiel bestreitet der TV Korschenbroich beim Austeiger ATSV Habenhausen, es wird am 27. August (Sonntag) um 17 Uhr in der Hinni-Schwenker-Halle in Bremen angepfiffen. Zum ersten Heimspiel stellt sich am Samstag, 2. September (19.30 Uhr) der TuS Volmetal in der Waldsporthalle vor.

(-vk)