1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

TV Korschenbroich geht mit 17 Handballteams an den Start

Handball : TV Korschenbroich geht mit 17 Mannschaften an den Start

Größten Wert haben im TVK auch Handballaktivitäten, die nicht ausschließlich vereins- oder mannschaftsbezogen sind.

(sit) Da der Verband den Saisonbeginn als Reaktion auf die wieder gestiegenen Corona-Fallzahlen um drei Wochen auf den 19./20.September verschoben hat, legt die in der Regionalliga Nordrhein spielende Erstvertretung des TV Korschenbroich nun eine aktive Pause ein, um danach quasi als Restart in eine dreiwöchige Vorbereitung einzusteigen.

Da heißt jedoch nicht, dass an diesem Wochenende in und rund um die Waldsporthalle tote Hose in Sachen Handball herrscht. Satte 13 Nachwuchsmannschaften und vier Seniorenteams der TVK freuen sich auf den Startschuss für ihre Saison. Die intensive Vorbereitungsphase, geprägt von Lauftraining, Übungen zum Konditionsaufbau, Ballgewöhnung und technischer Ausbildung ist vorbei, wird abgelöst von Freundschaftsspielen und Duellen unter Wettkampfbedingungen. Im Jugendbereich schickt der Verein acht Mannschaften ins Rennen, das die C-Junioren als Oberligist aufnehmen. Das gilt im weiblichen Bereich auch für die A-Jugend, insgesamt ist der TVK mit fünf Mädchenteams am Start. Aushängeschild der Korschenbroicher Handballer sind natürlich die von Dirk Wolf trainierten Regionalliga-Männer, den Unterbau bilden die Landesliga- und Bezirksliga-Herren. Die Frauen des TVK kämpfen in der Bezirksliga um Tore und Punkte.

Das vor einigen Monaten gegründete „Team Jugendhandball“ legt freilich auch allergrößten Wert auf Handballaktivitäten beim TV Korschenbroich, die nicht ausschließlich vereins- oder mannschaftsbezogen sind. „Mit den bewährten Handball-Camps zu Ostern und in den Herbstferien und dem ‚Club 2025 – Nachwuchsförderung von Talenten′ verfügen wir über ideale Instrumente, um breiten- und leistungssportorientierten Kindern und Jugendlichen mehr als reguläres Vereinstraining zu bieten“, führt der beim TVK auch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Sportliche Leiter Klaus Weyerbrock aus. „Durch die Teilnahme an internationalen Turnieren, aber auch durch das Ausrichten eigener Turniere haben wir in den zurückliegenden Jahren für viel Zustimmung gesorgt. Auch unsere Handball-AG’s, die wir in sechs Korschenbroicher Grundschulen anbieten, sind gefragter denn je.“