Lokalsport: TSV-Nachwuchs festigt die Tabellenführung

Lokalsport: TSV-Nachwuchs festigt die Tabellenführung

Dormagens Handballer fertigen in der A-Jugend-Bundesliga den Bergischen HC daheim mit 32:21 ab.

Die Handballer des TSV Bayer Dormagen bleiben in der A-Jugend-Bundesliga das Maß der Dinge. Mit dem deutlichen 32:21-Heimsieg (Halbzeit 13:5) über den Verfolger Bergischer HC baute der Tabellenführer seine makellose Bilanz auf 16:0-Punkte aus.

Dabei nahm das Topspiel einen durchaus ungewöhnlichen Verlauf: Der Ausgleich zum 5:5 durch den mit insgesamt neun Treffern besten BHC-Werfer Maximilian Tobae in der 13. Minute war auch gleichzeitig das letzte Tor der Gäste in der ersten Hälfte. "In dieser Phase haben wir überragend gedeckt", lobte TSV-Trainer Ulli Kriebel seine Jungs. Tim Hottgenroth, nach dem Ausfall von Janis Boieck (wurde wegen einer Erkältung geschont) Einzelkämpfer im Tor, verdiente sich ebenso eine gute Note wie der achtmal erfolgreiche Regisseur Julian Mumme. Einen Treffer mehr erzielte Linksaußen Jan Hüfken, der auch alle drei Siebenmeter eiskalt verwandelte. Kriebel: "Ich freue mich für ihn, dass er nach seiner langwierigen Schulterverletzung wieder so stark spielt."

  • Lokalsport : TSV kann für Aufstiegsrunde planen

An der Spitze liegt der TSV nun vor Gummersbach (14:2) und Lemgo (14:4). Gegen beide Klubs müssen die Dormagener in den ausstehenden drei Partien der Hinrunde noch antreten. "Das ist ein hartes Programm für die Spieler, die ja teilweise auch in der 1. und 2. Mannschaft eingesetzt werden und von denen jetzt wieder drei zu DHB-Lehrgängen fahren", sagt Kriebel.

Für den TSV spielten gegen den BHC: Hottgenroth, Boieck (im Tor); Dallmann, I. Hüter (1), Mumme (8), Morante Maldonado (2), Hartmann (1), Zylus, L. Jagieniak (3), Bohrmann, Stutzke (3), Toromanovic, Hüfken (9/3), Spinner (5).

(sit)
Mehr von RP ONLINE