Handball : Stiller Abschied ohne Publikum

Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen verabschiedet scheidende Spieler

Normalerweise werden die Handballer, die den TSV Bayer Dormagen am Saisonende verlassen, feierlich vor großem Publikum verabschiedet. Doch was ist in diesen Zeiten schon normal? Also machte Handball-Geschäftsführer Björn Barthel aus der Not eine Tugend und berief eine Betriebsversammlung ein, in deren Rahmen Nick Braun, Heider Thomas, Eloy Morante Maldonado, Janis Boieck und Matija Mircic (v.l.) ihre Abschiedsgeschenke erhielten. Bei denen blieb der Zweitligist der Tradition treu – für jeden gab es eine von Hausfotograf Heinz J. Zaunbrecher gestaltete Collage. Einer fehlte, denn der zum Liga-Konkurrenten VfL Lübeck-Schwartau wechselnde  Carl Löfström war verhindert. Während Morante Maldonado zu TuSEM Essen, Thomas zu Borussia Mönchengladbach, Braun und Mircic zur HSG Krefeld wechseln, hat Janis Boieck noch keinen neuen Verein gefunden.