1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Topspielerin aus den Niederlanden neu bei der DJK Holzbüttgen

Neu bei der DJK Holzbüttgen : Topspielerin aus den Niederlanden

Weil Lisa Scherring eine Baby-Pause einlegt, verpflichtete Tischtennis-Drittligist DJK Holzbüttgen die Niederländerin Rachel Gerarts. Obwohl sie erst 20 ist, hat sie schon einiges erlebt.

Die DJK Holzbüttgen bekommt für die nächste Saison in der 3. Damen-Bundesliga Verstärkung aus den Niederlanden. Die 20-jährige Rachel Gerarts wird das Trikot der Kaarsterinnen tragen. Sie rückt für Lisa Scherring ins Team, die im August Nachwuchs erwartet und eine Baby-Pause einlegen wird.

Gerarts lebt in Heerlen, in der Provinz Limburg, nahe der deutschen Grenze. Im Alter von neun Jahren hat sie begonnen, beim TTV Lybrae Tischtennis zu spielen und bereits in ihrer Jugendzeit mehrere nationale Turniere gewonnen, darunter die nationalen Meisterschaften und das Top 12-Turnier. Mit der niederländischen Nationalmannschaft hat sie auch international gespielt und an fünf Jugend-Europameisterschaften teilgenommen. Mit 13 Jahren gab sie ihr Debüt in der niederländischen Eredivisie (1. Liga) der Damen und spielte dann auch bei den Herren sowohl beim TTV Sittard als auch beim TTV Maashorst im Ligabetrieb mit. Mit den Damen vom TTV Lybrae Heerlen holte sie die Meisterschaft und spielte im Europacup.

  • Jana Vollmert hofft darauf, dass sie
    Tischtennis 3. Liga : Alle Personalien geklärt in Holzbüttgen
  • Bunte Leerrohre für Glasfaserkabel für das
    Schnelles Internet in Kaarst : Deutsche Glasfaser kämpft um Holzbüttgen
  • Carla Nouwen spielte vier Jahre für
    Tischtennis : Ex-Europameisterin Carla Nouwen kehrt zu WRW Kleve zurück

Aktuell ist sie amtierende niederländische Meisterin im Damen-Doppel und ihr Ziel ist der Sprung in die Nationalmannschaft. Sie hat ein Trainerdiplom und gibt ihr Können auch gerne an andere weiter. Aber auch die Zeit abseits vom Tischtennis weiß sie zu nutzen: „Ich verbringe gerne Zeit mit meinem Hund, treffe mich mit Freunden und koche oder backe gern.“ In ihrem neuen Team und der 3. Liga will sie sich sportlich weiterentwickeln: „Ich wechsele nach Holzbüttgen, weil ich nach acht Jahren eine der besten Spielerinnen in der niederländischen Eredivisie Damen bin und eine neue Herausforderung suche“, sagt Gerarts. Eine konkrete Erwartung für die Saison hat sie nicht, freut sich aber auf die Aufgabe bei der DJK: „Wir werden unser Bestes geben und mit so einem tollen Team werden die Ergebnisse natürlich auch kommen.”